Alsdorf/Herzogenrath - Erneut Zigarettenautomat gesprengt: Täter entkommen

Erneut Zigarettenautomat gesprengt: Täter entkommen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Zigarettenautomat Symbol Zigaretten Zigarettenautomaten Zigarettenschachtel Foto: Peter Kneffel/dpa
Die Sprengung eines Zigarettenautomaten war die zweite Tat dieser Art innerhalb von drei Tagen.

Alsdorf/Herzogenrath. In der Nacht zum Dienstag ist in Alsdorf ein Zigarettenautomat mit einem starken Böller gesprengt und die Geldkassette geraubt worden. Bereits in der Nacht zu Sonntag war in Herzogenrath ein Zigarettenautomat auf gleiche Weise gesprengt worden.

Nach Angaben der Polizei waren Anwohner um 3 Uhr durch einen lauten Knall aufgeschreckt worden. Als sie aus Fenster schauten, waren die Täter bereits mit der Geldkassette aus dem Automaten getürmt.

Am Tatort, an dem die Unbekannten lose herumliegendes Bargeld und Dutzende Zigarettenschachteln zurückließen, fanden die eintreffenden Beamten Hinweise darauf, dass der Automat mit einem starken Böller gesprengt worden war.

Durch die Wucht der Detonation wurde ein in der Nähe parkendes Auto beschädigt. Während die Täter in Alsdorf trotz sofort eingeleiteter Fahndung unerkannt entkommen konnten, waren in einem ähnlichen Fall in Herzogenrath-Kohlscheid in der Nacht zu Sonntag drei Tatverdächtige auf der Flucht gestellt worden. Auch hier war ein Zigarettenautomat mit einem starken Böller gesprengt worden.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert