Alsdorf - Erlebnisreiche Tage beim Hoengener Schützenfest

Erlebnisreiche Tage beim Hoengener Schützenfest

Von: rp
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen hat unter ihrem Brudermeister Bertel Mennicken wieder alles unternommen, um der Bevölkerung beim diesjährigen Schützenfest von heute, 9. Juni, bis Montag, 12. Juni, einige erlebnisreiche Tage zu bescheren.

Das Fest wird mit der Thekeneröffnung und dem Fassanstich durch Schirmherr und Bürgermeister Alfred Sonders am Freitag, 20 Uhr, im Festzelt an der Falterstraße eingeleitet. Mit rockiger Musik der siebenköpfigen Coverband „Grey Hats“ ist Stimmung pur angesagt.

Am Samstag geht es dann richtig los, wenn die Schützen unter den Klängen des Trommler- und Pfeiferkorps „Vereinte Freunde“ und den „Blue Jackets“, Hoengen, am Nachmittag den amtierenden König Frank Mennicken mit seiner Königin abholen. Es folgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal, dem sich der große Majestätenball anschließen wird.

Stimmungsvolle Stunden

Für stimmungsvolle Stunden sorgen das Duo Magic Musik, das Heppenheimer Dreigestirn, der Fanfarenzug Schaufenberg und die Showtanzgruppe der KG Blaue Funken Hoengen. Schon um sechs Uhr in der Früh am Sonntag geht es mit dem Wecken weiter. Zum Frühschoppen im Festzelt spielt die Blaskapelle „Oberländer Bua´m“ auf. Ab 15 Uhr werden die Majestäten zum Festzug von der Bruderschaft abgeholt, bevor um 17 Uhr der große Festzug startet mit Vorbeimarsch an der Kirche St. Cornelius. Um 18 Uhr startet der Kirmesball. Auch diesmal wird das Duo Magic für beste Stimmung sorgen.

Am folgenden Montag gibt es ab 15 Uhr im Festzelt Kaffee und Kuchen, bis um 16.30 Uhr das Kinderfest startet mit interessanten Spielen und Preisen, den Auftritt des Clowns Marco sowie der Bambini Jugendgarde der KG Blaue Funken Hoengen. Für den Ausklang sorgen dann die Blue Jackets und das Duo Magic Musik.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert