Empfang für Alsdorfer Schützen im Rathaus

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
12108822.jpg
Unser Foto zeigt die große Schar der Schützenbruderschaften beim Stadtempfang mit Bürgermeister Alfred Sonders (l.), der den großen Wanderpokal der Stadt präsentiert. Foto: Marietta Schmitz

Nordkreis. Der Stadtempfang bei Bürgermeister Alfred Sonders ist für Alsdorfer Majestäten und Brudermeister ein besonderer Höhepunkt im Jahr ihrer Regentschaft. Alle drei Stellvertreter des Bürgermeisters, Heinrich Plum, Dirk Schaffrath und Friedhelm Krämer, waren im großen Sitzungssaal ebenfalls mit von der Partie.

Plum betonte: „Wir freuen uns, so viele und gute Schützenbruderschaften in unseren Reihen zu wissen, die erneut viele Aktivitäten und Feste auf die Beine gestellt haben. Hierfür danken wir insbesondere den Majestäten im Namen der Stadt.“

Bezirksbundesmeister Norbert Windmüller bedankte sich im Gegenzug für den herzlichen Empfang und auch bei Beate Schlimmer von der Stadtverwaltung, die die Kontakte zu den Schützenbruderschaften knüpft. Bürgermeister Alfred Sonders überreichte den Wanderpokal der Stadt, der in Schaufenberg ausgeschossen wurde, der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Hoengen, Brudermeister Bert Mennicken nahm ihn dankend entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert