Eltern und Erzieherinnen bringen großen Theaterspaß in die Kita

Letzte Aktualisierung:
9605571.jpg
Ach, Opa, warum bin ich bloß ein Mädchen? Im Stück hadert Lisa sehr mit ihrer Weiblichkeit.
9605575.jpg
Schneeschmogel & Co.: Phantasievolle Kostüme und Kulissen hatten die Akteure vorbereitet.

Baesweiler. Eltern und Erzieher des evangelischen Kindergartens „Aktion-Engel-Haus“ in Setterich standen jüngst gemeinsam auf der Theaterbühne. Schon zu Beginn des Stücks „Die Ritterprinzessin“ waren die 160 kleinen und großen Zuschauer hoch konzentriert und gespannt darauf, was wohl alles passieren würde.

Acht Erzieherinnen und eine Mutter hatten das von Claudia Däsler geschriebene Stück liebevoll inszeniert – und auf Grund der hohen Nachfrage gab es in diesem Jahr gleich zwei Vorstellungen. Zum Inhalt: Nachdem die siebenjährige Lisa (Simone Wehr) ihrem Opa (Angelika Labbuda) erklärt hat, dass sie kein Mädchen mehr sein möchte, sondern lieber ein Junge – und Opa ihr daraufhin die Geschichte der Ritterprinzessin erzählt, ging der Spaß los.

Der ängstliche Hofnarr Hänni (Claudia Däsler) und die mutige Prinzessin Raina (Denise Jansen) brachten die Kinder gleichermaßen zum Lachen und Staunen. Da mussten Abenteuer mit dem Wüstenwichtel Wendelin (Johanna Pletz) und dem Gebirgsgeist Gunter (Jessica Hoffmann) sowie Treffen mit dem Meermädchen Myrte (Rita Schippers) und dem Schneeschmogel Schuchi (Renate Schmidt-Huber) überstanden werden, bevor die entführte Königin (Birgit Schulte-Böcker) befreit werden konnte.

Als nach 50 Minuten feststand, dass es egal ist, ob man ein Junge oder ein Mädchen ist, war auch der letzte Besucher im Saal mehr als begeistert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert