Herzogenrath - Eltern übernehmen in der neuen TPH-Kita die Verantwortung

Radarfallen Bltzen Freisteller

Eltern übernehmen in der neuen TPH-Kita die Verantwortung

Von: tv
Letzte Aktualisierung:
kita_tph_bu
Investition in die Zukunft: Insgesamt 30 Plätze für Kinder ab vier Monaten stehen bei den TPHasen zur Verfügung. Foto: Thomas Vogel

Herzogenrath. Malen und Bauen - zwei Dinge, die von Kindern und von Eltern in der neuen Kita im TPH in Kohlscheid, den TPHasen, erledigt werden. Die Kleinen malen mit Wachsmalstiften und bauen mit Holzklötzchen, die Großen streichen Zimmer und bauen die Küche auf.

Warum? Die gerade eröffnete Kindertagesstätte befindet sich in Trägerschaft der Eltern. Was das bedeutet, erklärt Jutta Engelsing, erste Vorsitzende des Trägervereins: „Wir Eltern haben uns um Dinge gekümmert, mit denen wir sonst nie zu tun gehabt hätten. Arbeitsverträge mit Tarifbestimmungen für die Erzieherinnen oder Klemm-, Brand- und Fallschutz sind dafür Beispiele.”

Bereits seit 2006 gab es eine Spielgruppe für Kinder unter drei Jahren im Technologiepark, jetzt ist es eine vollwertige Kita. In den zwei Gruppen kommen maximal 30 Kinder im Alter zwischen vier Monaten und sechs Jahren unter. Fünf Erzieherinnen kümmern sich, zeitweise von Berufspraktikantinnen unterstützt, um die Betreuung der Kinder.

Was die Finanzierung des Baus angeht, haben sich weder Stadt noch Land lumpen lassen. Knapp 100.000 Euro des Gesamtinvestitionsvolumens von rund 270.000 Euro sind aus dem städtischen Haushalt in das Projekt geflossen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert