Baesweiler - Einkaufszentrum Am Feuerwehrturm: „Jünter“ kommt zum Richtfest

Einkaufszentrum Am Feuerwehrturm: „Jünter“ kommt zum Richtfest

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
11517099.jpg
Freuen sich auf die Eröffnung: Heike und Frank Jansen stellten das neue Einkaufscenter Am Feuerwehrturm in vor. Foto: Wolfgang Sevenich

Baesweiler. „Wir liegen voll im Zeitplan und freuen uns auf die Eröffnung“, betonten Heike und Frank Jansen bei der Vorstellung des neuen Einkaufscenters Am Feuerwehrturm. Die Eröffnung ist am Mittwoch, 17. Februar. Rund 60 Mitarbeiter und drei Auszubildende werden dann dort beschäftigt sein.

Der Lebensmittelmarkt hat eine Verkaufsfläche von rund 2500 Quadratmetern. 400 Parkplätze stehen zur Verfügung.

Beim Neubau wurde auf Nachhaltigkeit und Schonung von Ressourcen geachtet. So wurde bei den Kälteanlagen für Theken, Kühlregale und -schränke modernste Klimatechnik eingebaut. Wärmerückgewinnung und neueste Isoliertechnik machen auch eine Gas- oder Ölheizung verzichtbar, lediglich bei technischen Störungen stehen Notfallaggregate bereit.

Ein komplett installiertes LED-Beleuchtungssystem sorgt für eine weitere Reduzierung des Energieverbrauchs. Als selbstständiges Familienunternehmen ist der EDEKA-Markt Jansen in Baesweiler schon seit 2012 etabliert. Auch Sohn Marcel, der eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel absolviert hat, wird im elterlichen Betrieb mitarbeiten.

Richtfest wird am Sonntag, 17. Januar, von 12 bis 17 Uhr gefeiert. Interessierte dürfen sich auf einen Blick hinter die Kulissen freuen. Geboten wird eine Rodelbahn, Après-Ski, Livemusik und mehr. Verlost wird eine Ski-Reise nach Tirol. Eine Autogrammstunde ab etwa 13 Uhr gibt „Jünter aus dem Fohlenstall“ von Borussia Mönchengladbach.

Auch Bürgermeister Dr. Willi Linkens freut sich über den Neubau: „Das Objekt am Feuerwehrturm ist das Ergebnis langjähriger Planung mit intensiver Bürgerbeteiligung. Es ist gelungen, hier ein Vollsortimenter und ein Discounter im Baesweiler Zentrum anzusiedeln. Wir möchten das Zentrum stärken, damit man den regelmäßigen Lebensmitteleinkauf mit dem Besuch der Fachgeschäfte kombinieren kann“, sagte Dr. Willi Linkens.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert