Eine lebendige Gemeinschaft: Jahreshauptversammlung der AWO

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
10284243.jpg
Anerkennung: Bernd Simons (2.v.l.) und Kreisvorsitzender Hans-Peter Göbbels (2.v.r.) bedankten sich bei Annemarie Rahn (l.) und Gertrud Derissen (r.) für 25-jährige sowie bei Heinrich Strüben (3.v.r.) für 40-jährige Treue zur AWO. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. In ihrer Begegnungsstätte, dem „Hans-Simons-Haus“ an der Klosterstraße, hatte die Ortsgruppe der AWO Kohlscheid zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl eingeladen. Vorsitzender Bernd Simons begrüßte viele Mitglieder und besonders den AWO-Kreisvorsitzenden Hans-Peter Göbbels.

Für den Vorstand legten Bernd Simons und Geschäftsführerin Margrit Metten den Rechenschaftsbericht für das Jahr 2014 ab, wobei schnell klar wurde: Die AWO Kohlscheid ist eine fidele und agile Gemeinschaft.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist groß, im abgeschlossenen Geschäftsjahr konnten 3888 Besucher während der Veranstaltungen begrüßt werden. Zu den Seniorenveranstaltungen der AWO kamen rund 3543 Personen. Im wöchentlichen Wechsel finden Kaffee-, Spiel, Handarbeits- und Bastelnachmittage statt.

Montags treffen sich 25 Seniorinnen regelmäßig zur Gymnastik. Die im Jahr 2009 ins Leben gerufene Kleiderbörse wurde bis heute zum 17. Mal durchgeführt. In Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Herzogenrath werden gut erhaltene Kleidungsstücke zu günstigen Preisen verkauft. Der Reinerlös geht an die „Herzogenrather Kindermahlzeit“.

Die Verantwortlichen sind dankbar für Kleidungsstücke, die tragbar sind, ob Kinder-, Damen- oder Herrenoberbekleidung. Die Kleidung kann vom 1. Februar bis 30. Oktober 2015 täglich von montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr in der Begegnungsstätte abgegeben werden. Eine vorherige Absprache mit Sybille Simons ist ratsam. Die Weihnachtskrippe wird seit einigen Jahren von der Handarbeitsgruppe neu gestaltet. Im Rahmen einer Krippenausstellung mit Cafeteria wird sie jedes Jahr offiziell eröffnet. Zur Weihnachtsfeier, die in den Räumen der AWO stattfand, wurden sozialschwache Kohlscheider Bürger und alle Mitglieder des OV eingeladen.

Schließlich bedankte sich Bernd Simons im Namen aller bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die dieses agile Gemeinschaftsleben erst möglich machen. „Wir suchen auch weiterhin Mitglieder, die bereit sind, ihre Tatkraft der guten Sache zur Verfügung zu stellen“, lautete das Schlusswort von Bernd Simons.

Ehrungen zum Abschluss

AWO-Kreisvorsitzender Hans-Peter Göbbels und Bernd Simons nahmen schließlich einige Ehrungen vor. 25 Jahre Mitglied in der AWO sind: Annemarie Rahn und Gertrud Derissen. 40 Jahre Heinrich Strüben.

Die anschließende Vorstandswahl – als Wahlleiter fungierte Hans-Peter Göbbels – ergab folgende Ergebnis: Alter und neuer Vorsitzender Bernd Simons, 2. Vorsitzende Sibille Simons und Edeltraud Hubl. Geschäftsführerin Margrit Metten, 1. Kassiererin Alexandra Bouaoui, Stellvertreter Julius Göbbels. Schriftführerin Ulrike Metten. Beisitzer: Gertrud Flüggen, Gerda Peters, Peter Frotscher, Helmut Peters, Edith Gillessen, Margot Skrotzki, Barbara Hoffmann, Marie-Luise Tischler, Dieter Hoffmann, Marianne Vos, Thekla Kramer, Christel Wutzke und Edith Nowacki. Revisoren: Walter Kosel, Wilfried Skrotzki und Annemarie Dedisch.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert