Ein buntes Völkchen: Funkengarde feiert mit Nachwuchs

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
14056197.jpg
Bei der Kindersitzung der KG Funkengarde herrscht großer Andrang in der Festhalle in Ofden. Foto: Wolfgang Sevenich

Alsdorf. Seit 46 Jahren ist die Funkengarde aus Alsdorf-Ofden im Karneval präsent. Ein strahlender Höhepunkt, besonders natürlich für die kleinen Jecken, war diesmal einmal mehr die große Kindersitzung der KG in der Festhalle in Ofden.

Schon beim Einmarsch der Bambini, Jugend und Juniorengarde mit dem Präsidenten Marcel Rahyr tobte das meist junge Publikum in der voll besetzten und festlich geschmückten Halle. Auch durften die Solomariechen Annalena, Gina, Sina, Darleen und Anna ihr Können beweisen.

Von Beginn an bestimmten kleine Clowns, Cowboys, Prinzessinnen, Hexen oder auch magische Feen das überaus bunte Bild. Hier wurde mehrere Stunden lang ein närrisches Programm für die Kleinen geboten. Die Reise nach Jerusalem, Schaumwaffelessen oder der Schokoladenwettbewerb mit Messer und Gabel war besonders beliebt. Präsident Marcel Rahyr dankte besonders den vielen Eltern, die mit ihren Kindern gekommen waren, für die Unterstützung der Funkengarde und somit auch den Erhalt des Karnevals.

Gleich zwei Kinderprinzenpaare hatte die KG Funkengarde eingeladen. Die KG Ritzerfelder Jonge präsentierte ihr Kinderprinzenpaar Luka I. und Alexandra I. Ein Heimspiel hatte das Alsdorfer Kinderprinzenpaar Roman I. und Anna-Lena mit ihrem großen Gefolge. Für die fetzige Musik sorgte DJ-Karl Eiseler.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert