Würselen - Ehrung: Seit 1945 keine einzige Probe verpasst

Ehrung: Seit 1945 keine einzige Probe verpasst

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
14194070.jpg
Vorsitzender Paul Jobes (r.) ehrte Michael Pfeil (l.) für sein Silberjubiläum im Männergesangsverein, Franz Kaiser (Mitte) wurde als „Mann der ersten Stunde“ zu seinem 90. Geburtstag ausgezeichnet. Foto: W. Sevenich

Würselen. Im Vereinslokal Kolberg an der Dorfstraße fand jetzt die Jahreshauptversammlung des Männergesangsvereins Orphea Bardenberg statt. Dabei war es für den Vorsitzenden Paul Jobes eine besondere Freude, Michael Pfeil für sein Silberjubiläum im Gesangsverein und mit Franz Kaiser einen „Mann der ersten Stunde“ auszuzeichnen.

Dabei erhielt Franz Kaiser besonders viel Beifall: Nicht nur, dass er von der ersten Probe des Vereins im Jahre 1945 bis heute hin bei jeder mit dabei war, er feierte zudem in diesen Tagen seinen 90. Geburtstag.

Den Vorstand bestätigt

Zentrale Punkte der weiteren Zusammenkunft waren dann die angekündigten Satzungsänderungen. Als Versammlungsleiter erkor man den Ehrenvorsitzenden Hans Schunk aus, der konnte nicht nur ein eindeutig positives Votum der Mitglieder eben zu diesen Satzungsänderungen verzeichnen, auch die dann anstehenden Vorstandswahlen zeigten ein harmonisches Vereinsbild.

So sind für ein weiteres Jahr im Amt: Paul Jobes als 1. Vorsitzender, Ewald Neyses als 2. Vorsitzender, Hans Grefen als Geschäftsführer, Franz Stolten als Kassierer und Michael Pfeil als Notenwart.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert