Ehemalige lassen noch einmal ihre Alsdorfer „Penne“ hochleben

Von: hob
Letzte Aktualisierung:
7650196.jpg
Stimmungsvoll ging es beim Ehemaligentreffen der Absolventen des Gymnasiums Alsdorf zu. Foto: Holger Bubel

Alsdorf. Stimmungsvoll war es, das Ehemaligentreffen der Absolventen des Gymnasiums Alsdorf. Im Zuge der Feierlichkeiten zum 100-Jährigen kamen über 1000 Ex-Schüler an ihre alte „Penne“, um zu feiern, aber auch, um noch einmal das Flair vergangener Jahre im Schulgebäude und auf dem Pausenhof heraufzubeschwören.

Vermutlich hatten sie dazu die letzte Gelegenheit, denn das Gymnasium soll 2016 in den Annapark, ins Kultur- und Bildungszentrum (Kubiz), umziehen. Mancher Abgangsjahrgang feierte zunächst unter sich in den Klassenräumen Wiedersehen.

Jahrgangsübergreifend ging die Party weiter in der Aula, in der eine Jukebox den Feier-Takt angab, oder im Mittelstufen-Aufenthaltsraum, in dem die eine oder andere Anekdote aus Schülerzeiten in Erinnerung gerufen wurde. Den Auftakt zu den Feierlichkeiten hatte am Nachmittag ein Schulfest für Schüler und Eltern gemacht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert