Durchfahrt Luisenstraße seit Dienstag gesperrt

Von: vm
Letzte Aktualisierung:
11891585.jpg
Die Ampelanlagen werden abmontiert: Die Durchfahrt Luisenstraße ist seit Dienstag Mittag am Kurt-Koblitz-Ring in beide Richtungen gesperrt. Foto: Verena Müller

Alsdorf. Dienstagmittag hat der Landesbetrieb StraßenNRW die Durchfahrt Luisenstraße vor und hinter der Kreuzung mit dem Kurt-Koblitz-Ring gesperrt. Rund um Alsdorf sind Umleitungen ausgeschildert – allerdings waren diese am Dienstag noch nicht alle „aktiviert“.

Anders formuliert: StraßenNRW hatte es versäumt, den roten, quer übers Schild gelegten Balken, der in den Tagen zuvor auf die Ungültigkeit der Umleitung hinweisen sollte, zu entfernen. So geschehen am unteren Stück der B57 (Kurt-Koblitz-Ring/Würselener Straße). Und so wunderten sich Autofahrer aus Richtung Würselen, wenn sie plötzlich im Kreuzungsbereich nicht in die Luisenstraße einbiegen konnten.

Aber auch dort, wo bereits die Absperrungen quer auf der Straße standen, ließen sich manche nicht beirren und fuhren bis an die letztmögliche Barke heran, blieben stehen, um dann festzustellen, dass ihnen nichts anderes als ein Wendemanöver übrigbleibt. Zu längeren Staus kam es im Berufsverkehr, etwa auf Bahnhofstraße und Kurt-Koblitz-Ring.

Die Arbeiten in der Kreuzung begannen derweil mit dem Entfernen des Bushaltestellenhäuschens „Rathaus“ sowie dem abmontieren der Schalter und Signale der Ampelanlagen. Bereits in der vergangenen Woche hatten vorbereitende Maßnahmen wie Baumfällarbeiten stattgefunden, außerdem arbeitete das beauftragte Bauunternehmen am Mittelstreifen des Kurt-Koblitz-Rings. Bis Ende August sollen vier Abbiegespuren angelegt sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert