Duo Kirchhof verzaubert mit Barocklaute und Viola da Gamba

Letzte Aktualisierung:
konzert2sp
Lautenspiel in wohlig-warmer Klangatmosphäre: Das Duo Kirchhoff gastiert im Pfarrhaus St. Sebastian.

Würselen. Einen besonderen Genuss für Liebhaber klassischer Musik verspricht das Konzert des Ensembles „Liuto Concertato: Duo Kirchhof”, das am Sonntag, 15. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrhaus Würselen gastiert.

Aufgeführt werden Meisterwerke der „Alten Musik” im französischen und italienischem Gusto. Feinsinnig-prachtvolle Kammermusik, die zu romantischen Träumereien verführt und selbst Laien zu verzaubern vermag. Barocklaute und Viola da Gamba intonieren die melodischen Suiten.

Am französischen Hofe galt die Laute als Königin der Instrumente, in deren lieblichem Klang man die Verheißungen des Himmels zu spüren glaubte. Gespielt wird das vielsaitige Zupfinstrument von Lutz Kirchhof, der zu den renommiertesten Lautenisten der Gegenwart zählt. Die Untermalung mit der sanften Viola da Gamba, virtuos gespielt von Martina Kirchhof, hüllt das Lautenspiel in eine wohlig-warme Klangkulisse.

Der Eintritt ist. Das Konzert wird ermöglicht von der Gruppe „Lust auf Kunst” der Pfarre St. Sebastian. Für die musikalische Betreuung der Kinder in der Offenen Ganztagsschule Friedrichstraße, wird ein E-Piano gesucht. Wer stellt ein solche Instrument (auch leihweise) zur Verfügung? Informationen gibt es im Pfarrbüro unter 02405/92434 oder 426483.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert