DRK eröffnet in Würselen Kleiderladen

Letzte Aktualisierung:
14237110.jpg
Kleiderladen in Würselen eröffnet: (v.l.) Mitarbeiter Michel Nieder, Koordinatorin Barbara Nießen, Simona Conrad vom DRK Kreisverband Städteregion Aachen und Mitarbeiterin Marie-Theres Johnen. Foto: Nina Krüsmann

Würselen. „Gut und günstig gekleidet“ lautet das Motto des neuen Kleiderladens vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), Kreisverband Städteregion Aachen, in Broichweiden. An der Hauptstraße 23 eröffnete am Wochenende der Laden, der sich ausdrücklich an jedermann richtet, wie Simona Conrad vom DRK-Kreisverband betonte.

Sie koordiniert die Kleiderläden in der Städteregion. „Wir sind nun an fünf Standorten präsent und freuen uns nach Aachen, Alsdorf, Baesweiler und Stolberg nun auch hier aktiv zu sein.“ Im Angebot seien Kleidungsstücke für jeden Geldbeutel ab einem Euro sowie Accessoires wie Handtaschen und Schmuck.

Um das alles zu ermöglichen, ist das DRK auf Kleiderspenden und ehrenamtliche Helfer angewiesen. Je nach Saison gibt es beispielsweise auch Karnevalskostüme oder Kleidung für die Jungenspiele in Würselen.

Der „Deutsche Rote Kleiderladen“ hat montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr (dienstags und donnerstags bis 16 Uhr) geöffnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert