Dreiste Trickdiebe stehlen wertvollen Schmuck

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Eine 78-jährige Frau ist am Mittwochabend Opfer von dreisten Trickdieben geworden. Unter dem Vorwand, einer Nachbarin eine schriftliche Nachricht hinterlassen zu wollen, verschaffte sich eine Frau Zugang zu der Wohnung der älteren Dame.

Kurze Zeit später gesellte sich eine zweite Frau hinzu. Durch geschickte Ablenkung und Versperrung der Sicht schlichen sich unbemerkt weitere Personen in die Wohnung, die beim Durchsuchen wertvollen Schmuck entwendeten.

Die beiden Täterinnen werden beschrieben als etwa 30 bis 35 Jahre alt, 160 cm bis 165 cm groß und vollschlank. Beide trugen kurzes blondes Haar und sprachen Deutsch mit ausländischem Akzent.

Untereinander sollen sie sich in osteuropäischer Sprache unterhalten haben. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Personen geben können, sich bei einer Polizeidienststelle zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert