Dreimal Alaaf für Anne I. und Alina II. in Setterich

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
6602485.jpg
Nun ist es amtlich: Marktprinzessin Anne I. und Kinderprinzessin Alina II. erhielten von Präsident Peter Jansen und Bürgermeister Dr. Willi Linkens die Insignien für ihre närrische Herrschaft. Foto: Sigi Malinowski

Baesweiler. Einen grünen Daumen hat Floristin Anne Göbbels. Dass sich die temperamentvolle kleine Frau zu den Grünen auch noch bekennt, freut natürlich den Karnevals-Ausschuss Setterich. Denn der K.A.S. läuft nur unter dem Beinamen die „Grünen“ im Dorf.

„Ich bin stolz, eine von Euch zu sein“, rief die gerade proklamierte Marktprinzessin ihren Mitstreitern um Präsident Peter Jansen zu. Und dann schunkelten sich die Settericher Narren in einen schönen Abend hinein. Begonnen hatte dieser in der Sporthalle der Realschule mit einer eindrucksvollen Vorstellung des Nachwuchses. Die Showtanzgruppe „Diamonds“ unterlegte, dass die Settericher Karnevalisten keine Nachwuchssorgen kennen. Dann holte sich Präsident Jansen die scheidenden Tollitäten auf die Bühne. Ex-Marktprinzessin Claudia und der Kinderprinzessin Lea attestierte Jansen eine tolle Session, die dem Settericher Karneval viele neue Freunde und Sympathien gebracht hat.

Damit war der Teppich symbolisch für die Nachwuchsprinzessin Alina II. (Kochs) und Tollitätin Anne I. ausgelegt. Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Willi Linkens, der mit Freude konstatierte, „dass sich der Settericher Karneval keine Sorgen um den Nachwuchs machen muss“, überreichte Jansen die Insignien. Um wenig später mitzuerleben, wie die beiden Herrscherinnen sangen „Wir sind die Größten hier im Saal!“ Anne und Alina stellten ihr Sessionslied zur Melodie von „Eviva Espana“ vor und trumpften damit natürlich doppelt auf. Spät am Abend genossen der K.A.S. und sein Publikum dann inmitten eines glänzenden Programms das neue Kurzmusical der „Young Spirits“. Die Aufführung „Aus Alt mach Neu“ wurde heftig gefeiert. Ebenso wie die Programmpunkte der KAS-Frauen und -Männer, die Besuche von Stadtprinz Dete, Prinzessin Edith und dem Festkomitee Baesweiler Karneval oder der KG Narrenzunft, die ebenfalls mit großem Aufgebot einlief.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert