Drei Brandstiftungen in Merkstein

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Merkstein. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben in Merkstein ein Auto, ein Dachstuhl und ein Müllcontainer gebrannt. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

In kurzer Folge war es kurz nach Mitternacht zu den drei Bränden gekommen. Die Tatorte lagen nur wenige Straßenzüge auseinander.

Während zunächst vor einem Haus in der Agnes-Miegel-Straße ein Auto brannte, schlugen wenig später Flammen aus einem Dachstuhl eines zur Zeit leer stehenden Hauses in der Martinusstraße.

Zwanzig Minuten später musste die Feuerwehr einen Müllcontainerbrand auf der Hauptstraße löschen.

Bei den Bränden wurde niemand verletzt. Über die Höhe der Schäden kann zum jetzigen Zeitpunkt nichts gesagt werden, da das Ausmaß des Dachstuhlbrandes noch nicht feststeht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert