Alsdorf - Drei Brandstiftungen an Schule und Kindergarten

Drei Brandstiftungen an Schule und Kindergarten

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Brandstifter Brandstiftung Feuer Brand Streichholz Feuerwehr Blaulicht Polizei Foto Colourbox
Dreimal musste die Feuerwehr am Samstagabend Brände in Alsdorf löschen. Symbolfoto: Colourbox

Alsdorf. Drei Brandstiftungen in Alsdorf haben am Samstagabend Feuerwehr und Polizei in Atem gehalten. Die Täter schlugen an einer Schule und einem Kindergarten zu. Die herbeigerufenen Polizeibeamten stießen auf mehrere verdächtige Personen.

Die Taten ereigneten sicih zwischen 21.30 Uhr und 23.20 Uhr an einer Grundschule in der Pommernstraße, wo zweimal der Inhalt mehrerer Müllcontainer in Flammen stand, und einmal an einem Kindergarten im Bodelschwingsweg, wo ein Rollladen nebst Fensterrahmen angesteckt wurde.

Die Feuerwehr löschte alle Brände. An den Wänden, Bänken und einem Klettergerüst der Grundschule wurden zusätzlich frische rote Graffiti-Schmierereien entdeckt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Ein aufmerksamer Zeuge meldete der Polizei eine verdächtige Jugendgruppe, die sich zur Zeit der Feuer in der Nähe auffhielt. Die Beamten stießen auf drei Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren. Nachdem sie die Personalien der jungen Leute aufgenommen hatten, übergaben sie sie ihren Erziehungsberechtigten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert