„djo“ stellt Programm zum Jubliäumsjahr vor

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Die „djo“ (Deutsche Jugend in Europa) stellte ihr Programm für das Jahr 2017 vor. Es enthält vielfältige Angebote für Kinder, Jugendliche, Familien und generationsübergreifende Veranstaltungen. Groß gefeiert wird das 70-jährige Bestehen der „djo“ Merkstein mit einer Jubiläumsgala am 10. September im Forum der Europaschule.

Zunächst steht aber ein Winterwochenende für Familien vom 3. bis 5. Februar in der Jugendherberge Hellenthal an. Närrisch wird es am 19. Februar zunächst mit dem Karneval des „djo“-Förderkreises und einen Tag später am 20. Februar mit dem Kinderkarneval.

Für alle die Spaß am Volkstanz und Chorgesang haben, geht es vom 10. bis 12. März in das Nationalparkhaus Eifel in Heimbach-Hergarten. Der Förderkreis trifft sich am 1. April zum Ostercafé und vom 9. bis 14. April führt die Osterfreizeit für Familien die „djo“ nach Worpswede. Am 30. April tanzt der Förderkreis in den Mai und vom 9. bis 11. Juni gibt es ein Angebot für Kinder und Jugendliche in der Jugendherberge Monschau-Hargard.

Am 15. Juli veranstaltet der Förderkreis sein Sommerfest und fährt vom 24. bis 27. August zu seiner Jahresfahrt in die Lüneburger Heide. Vom 30. September bis zum 3. Oktober geht es für den Folklorekreis in die europäische Bildungsstätte der „djo“ nach Duderstadt.

Zum Ende des Jahres gibt es noch einen Erntedankmarkt des Förderkreises am 7. Oktober und das traditionelle Adventsbasteln für Kinder am 26. November. Abgeschlossen wird das Jubiläumsjahr mit einem Weihnachtsmarkt im Forum der Dietrich-Bonhoeffer-Schule am 10. Dezember. Aufgrund der vorübergehenden Unterbringung einer Kita Gruppe in den Veranstaltungsräumen der „djo“ im Streiffelder Hof werden alle Veranstaltungen und die Kindergruppe Quieselchen in der Kita „Am Wasserturm“ in Merkstein angeboten.

Die Teenies und der Folklorekreis treffen sich vorübergehend im Jugendtreff des Streiffelder Hofes im Parterre. Alle Veranstaltungen und Gruppenstunden stehen auch Nichtmitgliedern offen. An den Gruppenstunden der Kindergruppe montags ab 17 in der Kita „Am Wasserturm“ und des Folklorekreises mittwochs ab 20 Uhr im Streiffelder Hof kann jeder unverbindlich teilnehmen.

Auskünfte zum Förderkreis erteilt Helmut Schallnat unter Telefon 02406/659988, zur Kindergruppe Quieselchen Eva Hädermann unter Telefon 02406/61495 und zum Folklorekreis Thomas Krelle unter Telefon 02406/63771.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert