DJK Jung Siegfried: Gute Jugendarbeit hat schon Tradition

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
11661691.jpg
Die DJK Jung Siegfried Herzogenrath ehrte durch Jugendleiter Yannik Dassen (2.v.l.) ihre erfolgreichen Kreismeister. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Eine lange Tradition hat die gute Jugendarbeit in der DJK Jung Siegfried Herzogenrath. Kürzlich fand der traditionelle Jugendtag im Pfarrheim von St. Josef statt. Jugendleiter Yannick Dassen begrüßte viele Eltern, Jugendliche, Kinder und Vorstandsmitglieder zum offiziellen Teil des Abends, konnte er doch auf ein aktives und erfolgreiches Jahr zurückblicken.

„Die große Anzahl der Preisträger ist für uns als Verein natürlich höchst erfreulich und wir hoffen, dass die Kinder und Jugendlichen auch weiterhin mit viel Begeisterung und Spaß dem Sport nachgehen und tolle Leistungen erbringen“, sagte Yannik Dassen, der im letzten Jahr für zwei weitere Jahre als Jugendleiter gewählt wurde. Kernstück des Jugendtages waren die Teil-Neuwahlen. Nachdem der Kassenbericht und der Veranstaltungsbericht des Jahres 2015 vorgelesen waren, ist der Jugendausschuss einstimmig entlastet worden.

Daraufhin wurden die anstehenden Teil-Neuwahlen ausgeführt. Yannick Dassen, dessen Amtszeit erst im nächsten Jahr ausläuft, steht nach erfolgreicher Arbeit dem Verein als Jugendleiter weiter zur Verfügung. Als Jugendleiterin wurde Nadja Hauch bestätigt. Jugendvertreter sind Jan Schoenen und Jonas Herma. Jugendvertreterin Julia Claßen. Elternvertreter: Thorsten Repas, Elternvertreterin: Heike Tatas. Beisitzer Marisa Szcymczak, Daniel Hauch, Melina Gielen und Lukas Pap.

Weibliche Kreismeister: Kim Juchems, Pia Jügel, Lisa Frohreich, Francisca Herma, Corinna Reiber, Mayra Sander, Andrea Iunita, Helena Ostlender, Anke Jansen, Angel Blessed, Julia Claßen, Melina Gielen, Nadja Hauch. Männliche Kreismeister: Paul Repas, Noah Schiffer, Jan Rosen, Yannick Keller, Leon Rüter, Fabian Claßen, Jan Schoenen, Lukas Pap, Timo Schüttrumpf. Auch das Jugendsportabzeichen wurde überreicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert