Die „Kultur nach 8” genießt längst Kultstatus

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
Diese Tickets sind begehrt: Do
Diese Tickets sind begehrt: Doch müssen Baesweilers Bürgermeister Dr. Willi Linkens, Komiker Jürgen Beckers und Kulturamtsleiter Wolfgang Ohler (v.l.) nicht bangen, in den Genuss der Shows zu kommen. Foto: Schaum

Baesweiler. Das kleine Wörtchen Kult steckt drin in der „Kultur nach 8”. Und Kultstatus haben die Veranstaltungen in der Burg Baesweiler längst erreicht, da gibt es für Bürgermeister Dr. Willi Linkens gar keinen Zweifel. „Bei uns fängt der Spaß ja schon beim Vorverkauf an!”

Der startet am kommenden Samstag, 19. November. Dann werden die Frühaufsteher und Wiederholungstäter vor der Burg parat stehen, um an die begehrten Tickets zu kommen. Um 10 Uhr beginnt die Ausgabe, doch die echten Fans der Reihe erwartet Kulturamtsleiter Wolfgang Ohler viel früher. „Um sechs Uhr tauchen die ersten auf.” Einige mit Klappstühlchen, andere mit Proviantkorb. Ohler: „Das ist eine richtige Kultur-Familie geworden, die sich da begegnet und sich gemeinsam auf die Veranstaltungen freut.”

Zwölf Abende sind es auch diesmal, das „Zugpferd” Jürgen Beckers ist ebenfalls an Bord. „Schön, dass du weißt, wo du hingehörst”, lobte Linkens bei der Programmvorstellung das Engagement des vielbeschäftigten Komikers, der seit dem Beginn der „Kultur nach 8” vor sieben Jahren treu dabei ist.

Sechs Termine mit Beckers gibt es diesmal, auf die sich auch der Künstler sehr freut. „Die Burg hat eine ganz besondere Atmosphäre, da ist man ganz dicht dran am Publikum.” Nicht selten teste er dort neue Programmteile. „Wenn eine Nummer in Baesweiler nicht ankommt, dann fliegt sie gleich raus aus dem Programm!” Als Versuchskaninchen sieht er sein Baesweiler Publikum allerdings nicht. „Das sind meine Helfer. Da findet ein richtiger Dialog mit dem Publikum statt, der mich oft auf neue Ideen bringt.”

Für Baesweiler schiebt Beckers sogar einen zusätzlichen Auftritt ein. In diesem Jahr wird er am Donnerstag, 15. Dezember, noch einmal auf der Burgbühne stehen. Das Weihnachtsspecial „Zwischen die Tage” beginnt wie bewährt um 20.08 Uhr, findet aber außerhalb der Abo-Reihe statt. Karten für diesen Auftritt - zu je zehn Euro - sind am Donnerstag, 17. November, von 9 bis 10 und 15 bis 16 Uhr an der Infothek des Rathauses Mariastraße erhältlich. Ein weiterer Vorverkaufstermin ist dort am Montag, 21. November, 9 bis 10 und 15 bis 16 Uhr.

Mit diesem Auftritt möchte Beckers auch ein besonderes Versprechen einlösen, das er dem Leiter der Baesweiler Tafel, Willy Feldeisen, vor einer Weile gegeben hat. Beckers: „Ein Teil des Erlöses werde ich der Tafel spenden.”

Nicht nur Jürgen Beckers kommt immer wieder gern zur „Kultur nach 8”. Auch die übrigen Künstler sind bekannte Gäste. Die Donnerstage im Überblick: 5. Januar: H.G. Butzko „Verjubelt”; 2. Februar: Anka Zink (Bild) „Sexy ist anders”; 1. März: Frank Küster „8 nach 8 - die Küster-Nacht”; 12. April: Jürgen Beckers, gemeinsam mit Gitta Haller und dem Franz-Brandt-Trio „Diale(c)kt mi Amoka - Die Sprache unserer Region”; 3. Mai: Sybille Eichhorn „Wein, Weib, Gesang”; 7. Juni: Jürgen Beckers „Feste feiern von Namenstag bis Halloween”; 5. Juli: Jürgen Beckers „Special mit Maria-Luise Nikuta”; 2. August: Jürgen Beckers „Spielshows am Laufenden Band”; 6. September: „Die Frank-Küster-Nacht”; 4. Oktober: René Steinberg „Steinberg dreht voll auf”; 8. November und 6. Dezember: Jürgen Beckers „Karneval und Kabarett” und „Nikolausspecial”.

Das Jahresabo kostet 99 Euro, Einzeltickets gibt es zu je zehn Euro. Pro Person werden maximal vier Jahresabos oder vier Einzelkarten pro Veranstaltung ausgegeben. Sollten nach dem Vorverkaufstag Karten übrig sein, werden sie ab Montag, 21. November, an der Infothek des Rathauses, Mariastraße, angeboten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert