Die Kirchengemeinde feiert Richtfest in Mariadorf

Von: dag
Letzte Aktualisierung:
12135860.jpg
Die evangelische Kirchengemeinde Hoengen-Broichweiden feiert Richtfest des Erweiterungsbaus in Mariadorf an der Eschweiler Straße: Den Richtspruch trägt Zimmerermeister Josef Kurt vor; Pfarrerin Petra Hartmann (2.v.l.) und Philipp Grunwald (l.) vom Architekturbüro Hahn/Helten freuen sich mit den Festgästen. Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Alsdorf/Würselen. Der Rohbau des Erweiterungsbaus der evangelischen Kirche Alsdorf-Mariadorf steht. Hoch oben schwebt der Richtbaum, eine junge Fichte, die mit bunten Krepppapier-Bändern geschmückt ist, und die evangelische Kirchengemeinde Hoengen-Broichweiden feiert mit Handwerkern, Mitarbeitern, Freunden, Bekannten und allen, die sich ihnen verbunden fühlen, Richtfest.

Den Richtspruch trägt Zimmerermeister Josef Kurt vor. Er soll den späteren Nutzern Glück und Segen bringen. Für die geleistete Arbeit dankt Pfarrerin Petra Hartmann, ehe es zum gemütlichen Teil übergeht.

Mit den Arbeiten der beiden Erweiterungsbauten, vorne an der Kirche zur Eschweiler Straße hin und am Gemeindehaus, war im Januar begonnen worden. Die Fertigstellung sei für Dezember geplant, so die Pfarrerin. Gottesdienste, Treffen der Gruppen und weitere Veranstaltungen finden weitestgehend wie gewohnt in den Räumen statt. Nach der Fertigstellung des Baus soll das Gemeindebüro wieder von Broichweiden nach Alsdorf-Mariadorf umziehen.

Denn, so Petra Hartmann, „zentral, unmittelbar am Kirchturm, möchte wir ansprechbar sein für Ihre Anliegen“. Zudem wird das Gemeindehaus um einen neuen Gruppenraum erweitert. Das Architekturbüro Hahn/Helten aus Aachen – vertreten durch Philipp Grunwald – hat die Planung übernommen. Zur Zeit wird die Kirche für den Außenanstrich eingerüstet.

Daran anschließen wird sich die notwendig gewordene Sanierung des Gemeindehausdachs. Grundsätzlich neu bedacht wurden auch die Außenanlagen und Parkmöglichkeiten. Die Baukosten seien durch Rücklagen der Kirchengemeinde gesichert, erklärt Kirchmeister Andreas Herde, der für die Finanzen zuständig ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert