Herzogenrath/Baesweiler - „Dick und Doof“: Duisburger Kindertheater huldigt Vätern der Klamotte

„Dick und Doof“: Duisburger Kindertheater huldigt Vätern der Klamotte

Letzte Aktualisierung:
14750945.jpg
Wenn sie auftauchen, ist Slapstick nicht weit: die Kindertheater-Darsteller in ihren Rollen als „Dick und Doof“. Foto: Theater Kreuz und Quer

Herzogenrath/Baesweiler. Im Juni gastieren die Kindertheater „Kreuz & Quer“ und „Tom Teuer“ aus Duisburg in der Städteregion. Sie führen das Stück „Dick und Doof“ an gleich mehreren Orten auf. Die einstündigen Vorführungen finden auch in Baesweiler und Herzogenrath statt.

Die einstündige Aufführung ist für Kinder ab vier Jahren geeignet und eine Hommage an die großen Tage des Stummfilms, die Väter der Klamotte und vor allem an Stan und Ollie alias „Dick und Doof“.

Gustav Lampe und Willibald Flimm haben noch nie im Leben einen Film vorgeführt, aber sie sind Profis im Filmgeschäft. Fröhlich beginnen sie ihren ersten Arbeitstag als Filmvorführer in Mister Finleysons Wanderkino. Heute im Programm: „Dick & Doof“. Trotz ständig im Weg liegender Filmdosen, nervender Telefonanrufe vom Chef und schöner Damen im Publikum schaffen sie es, das komische Ding, das der Filmprojektor sein könnte, ans Laufen und die Projektionsbirne zur Explosion zu bringen.

Das Dilemma nimmt unaufhaltsam seinen Lauf. Gewisse Ähnlichkeiten mit dem bekannten amerikanischen Komikerduo sind durchaus gewollt und beabsichtigt.

Die Veranstaltungen werden im Rahmen der Kindertheaterreihe der Jugendämter Herzogenrath (in Kooperation mit Peperoni) und der Städteregion Aachen (in Kooperation mit der Stadt Baesweiler) angeboten.

In Baesweiler findet die Vorstellung am Donnerstag, dem 22. Juni, um 16:30 Uhr in der Alten Scheune (Kulturzentrum Burg Baesweiler, Burgstraße 16) statt.

In Herzogenrath hebt sich am Samstag, dem 24. Juni, um 16 Uhr der Vorhang im Forum der Europaschule (Am Langenpfahl 8).

Derzeit sind noch Tageskarten zum Preis von vier Euro erhältlich. Eine Vorbestellung wird empfohlen. Ansprechpartnerin für Baesweiler (Kartenvorstellung und alle weiteren Fragen) ist Claudia Vaaßen vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen ( Telefon0241/5198-2556, E-Mail: claudia.vaassen@staedteregion-aachen.de).

Ansprechpartnerin für Herzogenrath ist Ute Piel vom Jugendamt der Stadt Herzogenrath (Telefon 02406/83531, E-Mail: ute.piel@herzogenrath.de).

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert