Diakonissin Brigitta Schröder zu Gast bei Senioren ohne Grenzen

Letzte Aktualisierung:
12500330.jpg
„Es gibt noch ein Leben nach der Diagnose Demenz“, berichtete die Autorin Brigitta Schröder dem interessierten Publikum in der Senioren-ohne-Grenzen-Veranstaltung. Foto: Wilfried Ullrich

Herzogenrath. „Blickrichtungswechsel“ – das Buch von Brigitta Schröder ist Programm, ist Lehrstück und Aufforderung zu einem angemessenen Umgang mit dementen Menschen. Diese außergewöhnliche Frau konnten Besucher im bis auf den letzten Platz besetzten Eurode-Business-Center in einer zweistündigen Begegnung erleben.

Eingeladen hatte das Netzwerk „Senioren ohne Grenzen“. Schon lange vor dem offiziellen Beginn war Brigitta Schröder in Gespräche verwickelt, ging spontan auf die Ankommenden zu, fragte, hörte zu. Ihre ungezwungene Dialogbereitschaft ließ sofort den Funken überspringen. Als sie während ihres Vortrags fröhlich feststellte „ich fühle mich hier willkommen“, hatte sie wohl selbst am meisten dazu beigetragen. Genau das ist es, was sie will: Geben und nehmen auf Augenhöhe.

Die Schweizer Diakonissin und diplomierte Krankenschwester (Jahrgang 1935) schöpft aus ihrer langjährigen Erfahrung als Demenzbegleiterin: „Demente gehen langsam auf eine Insel und können nicht mehr zurück. Gehen wir doch auch dahin. Wir werden erstaunt sein, was die anderes haben als die auf dem Festland.“

Aber nichts wird beschönigt: „Demenz ist eine Herausforderung. Der Weg miteinander ist schwer.“

Ihr dringender Rat lautet, kompetente Beratungen suchen, von Anfang an. Vor allem aber gelte es, Dementen auf Augenhöhe zu begegnen, von und mit ihnen zu lernen, sie achtsam und wertschätzend zu begleiten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert