Der Frühjahrsputz der CDU in Oidtweiler hat sich gelohnt

Letzte Aktualisierung:
12162045.jpg

Nordkreis. Die „Artenvielfalt“ des Mülls verblüffte alle Sammler. Der CDU-Ortsverband Oidtweiler hatte sich am Samstag aufgemacht, das Dörfchen mal grundlegend zu reinigen.

Und was da zu Tage kam, erstaunte nicht nur die OV-Vorsitzende Ina Heinrichs. „Was mich am meisten aufregt, da gehen Tierhalter hin und sammeln die Kotreste ihrer Lieblinge in Plastikbeuteln, um sie anschließend ins Grün zu werfen“, nahmen sich Heinrichs (rote Jacke) und Co. des wilden Mülls an.

Schon leicht verwittert waren die Laminatreste, die herumlagen. Neben zerdepperten Flaschen und Dosen kamen auch Plastikteller aus dem Verborgenen oder auch ein Schild der Oidtweiler Siedlungsstraße „Auf der Mooth“. „Meine Jungs und Mädel haben sich tapfer durch den Regen geschlagen“, lobte Ina Heinrichs ihre Mannschaft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert