Den Ehrenamtsabend noch einmal erleben

Letzte Aktualisierung:
10968528.jpg
Bürgermeister Arno Nelles (l.) und Stellvertreter Winfried Hahn dankten Herbert Hintzen, Ernst Offermanns und Erwin Pütz (2., 3. und 4.v.l.) vom Film- und Fotoclub 1970 Würselen-Bardenberg, sowie Moderator Bernd Schaffrath (2.v.r.) und Gerd Möhlendick vom Metropolis-Filmtheater (rechts) für das Zustandekommen der Uraufführung. Foto: psw

Würselen. Eine „Weltfilmpremiere“ fand jetzt im kommunalen Kino, dem Metropolis-Filmtheater, statt, in dem der Film zum 12. Ehrenamtsabend der Stadt Würselen uraufgeführt wurde. Im Mai hatte die Stadt auf die Freilichtbühne Burg Wilhelmstein zum 12. Ehrenamtsabend eingeladen.

Der Film- und Fotoclub 1970 Würselen-Bardenberg hatte drei Kameramänner auf die Freilichtbühne geschickt. Herbert Hintzen, Karlheinz Grouls und Erwin Pütz nahmen das Geschehen auf. Herbert Hintzen schnitt den dreistündigen Abend auf gut 90 Minuten Bluray-Qualität zusammen.

Im Metropolis-Filmtheater wurde der Film nun erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Dazu hatte Bürgermeister Arno Nelles nicht nur die Macher des Filmes und die Macher des Ehrenamtsabends eingeladen, sondern vielmehr die beteiligten Künstler und die an diesem Abend Geehrten. Daher war eine stolze Anzahl Interessierter in das kommunale Kino an die Bahnhofstraße geströmt. Vor allem Moderator Bernd Schaffrath und seine Assistentin Simone Förster waren an der Aufzeichnung interessiert, da sie selber beim Ehrenamtsabend mitwirkten und nun einmal ihr eigenes Agieren sehen konnten.

Der 1. stellvertretende Bürgermeister Winfried Hahn dankte dem stellvertretenden Vorsitzenden des Metropolis-Filmtheaters, Gerd Möhlendick, und dessen Team für die Präsentation im kommunalen Kino und allen Beteiligten für deren Engagement. Gerd Möhlendick hatte gleich eine Neuigkeit parat. Für Menschen mit Behinderungen hat das Metropolis-Filmtheater seit kurzem einen unmittelbaren ebenen Eingang in das Kino. Ernst Offermanns, der Vorsitzende des Film- und Fotoclubs 1970 Würselen-Bardenberg wies noch einmal auf die Entstehung des Filmes hin. Während der Vorstellung stieß Bürgermeister Arno Nelles von einem anderen Termin zu der Gesellschaft. Der Film kann zum Selbstkostenpreis auf bei den Mitgliedern des Film- und Fotoclubs 1970 nachgeordert werden. Die Bestellungen nimmt die Pressestelle der Stadt per E-Mail entgegen: pressestelle@wuerselen.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert