Alsdorf - Das neue Alsdorfer Prinzenpaar

Das neue Alsdorfer Prinzenpaar

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
11550211.jpg
Sorgen mächtig für Stimmung: Das Prinzenpaar Hans II. und Prinzessin Sarah sind proklamiert. Foto: Marietta Schmitz

Alsdorf. Das Festkomitee Alsdorfer Karneval proklamierte mit Prinz Hans II. und Prinzessin Sarah (Peters) in der voll besetzten Stadthalle zwei Vollblutkarnevalisten. Präsident Klaus Mingers eröffnete die Prinzenproklamation. Eindrucksvoll dann der Einmarsch der angeschlossenen Gesellschaften mit ihren Präsidenten und Standarten sowie der Tanzmariechen zu den Klängen des Musikzuges der Stadtgarde Alsdorf.

Mit der toll geschmückten Bühne mit einem Thron im Mittelpunkt für das kommende Prinzenpaar war der Empfang des neuen Prinzenpaares bestens vorbereitet. Zuvor dankte Präsident Mingers noch dem Vorjahresprinzenpaar Christoph und Doren Grysar und überreichte der Exprinzessin einen Blumenstrauß.

Das große Gefolge präsentiert

Zwölf Tanzmariechen der angeschlossenen Gesellschaften des Festkomitees legten dann einen tollen Tanz hin, von Monika Wolf zusammengestellt. Zu den Klängen des Fanfarenzuges unter der Leitung von Michael Butz, erneut ein Programmpunkt für sich, wurde das Prinzenpaar mit großem Gefolge begeistert und herzlich willkommen geheißen. Der Präsident stellte das Prinzenpaar vor. Hans II. ist seit 16 Jahren im Fanfarenzug aktiv, davon acht Jahre als Korpsführer, 2013 wurde er stellvertretender Kommandant und seit Sommer 2014 Kommandant der Prinzengarde.

Durch den Fanfarenzug hat er auch seine Prinzessin kennen gelernt, die er 2011 heiratete. Auch sie ist der Musik von jeher verbunden, ist Mitglied der KG Buscher Jonge und wirkt bei den Showdancern dieser Gesellschaft mit. „Beide wollen mit uns gemeinsam einen zünftigen Karneval feiern und ich glaube, wir haben einen großen Griff getan“, verkündete der Präsident unter tobendem Beifall. Er übergab das Zepter, Bürgermeister Alfred Sonders den Stadtschlüssel und Stadtorden, Festausschussvorsitzender Wilhelm Plum die Prinzenkette, Präsident der Exprinzen, Günther Forsteneichner die Prinzenmütze, während Vizepräsident Toni Klein die Proklamationsurkunde verlas.

Traum geht in Erfüllung

Dann war die Stunde des Prinzen gekommen, der sich bei seinen Prinzenführern Willi Wiedemann und Jürgen Körver für die Vorbereitungen und für den überwältigen Empfang bedankte. Er betonte: „Für uns beide geht heute ein großer Traum in Erfüllung.“ Mit lustigen Worten stellte der Prinz sein Gefolge vor. Entsprechend dem Prinzen-Motto „30 Tage um die Welt“ trug das Prinzenpaar mit dem Gefolge stimmgewaltig ihre Lieder wie „Alsdorf feiert“ vor. Das närrische Volk war begeistert.

Nach der ersten Ordensverleihung durch Prinz und Prinzessin, gab es Blumen für die Mütter des Prinzenpaares, bevor der stellvertretende Kommandant Olaf Ptak dem Prinzenpaar für die gesamte Session die Prinzengarde übergab. Als letzte Handlung überreichte Exprinz Christoph Grysar an die Fahnenträger des Prinzenpaares die Standarte als äußeres Zeichen der Regentschaft. Nach den Grußworten durch Pastor Konrad Dreeßen und Pastor Ulrich Eichenberg, Präsident Reiner Spiertz vom VKAG, Elvira Bergs für den Karnevalsausschuss Hoengen und Stefan Held für die l. KG.

Rote-Funken-Garde Broicher Siedlung stieg man in das vom Präsidenten moderierte Programm ein, das nahtlos an dem hohen Niveau der Proklamation anschließen konnte: Tanzpaar Kyana & Julien Karl vom KTC Alsdorfer Tänzer, Das glänzende Tanzcorps Fidele Sandhasen aus Oberlar, rund 70 Aktive mit akrobatischer Höchstleistung, Redner Christian Pape aus Wegberg, die Gesangsgruppe „Sibbeschuss aus Swisttal“ und nicht zuletzt der Fanfarenzug der Prinzengarde, der wie immer gekonnt für einen krönenden Abschluss der Proklamation von Hans II. und Sarah sorgte, die für den Rest der kurzen Session viel verspricht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert