Das Jubiläum fest im Blick

Von: ro
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Die Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) ist weiterhin gut aufgestellt. Auf der Jahreshauptversammlung bestätigten die Mitglieder die bisherige Vorsitzende Ellen Thielen-Vafaie in ihrem Amt. Im vergangenen Jahr, so die Bilanz, war der DFG-Terminkalender gut gefüllt, wie Thielen-Vafaie betonte.

Bei der Mitgliederversammlung informierte die alte und neue Vorsitzende über die geplanten Aktionen in diesem und im kommenden Jahr.

Ein Ereignis wirft bereits seine Schatten voraus: das 35-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft Würselen-Morlaix im Jahr 2011. In einer Arbeitssitzung in Morlaix mit den Vertretern des Partnerschaftskomitees aus Morlaix, Christian Merret, Joelle Tosser, Jean Claude Gai und Pierre Bernard wurden bereits Verabredungen getroffen.

Ellen Thielen-Vafaie: „Das 35-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft soll in beiden Städten 2011 - wenn auch nicht in riesigem Rahmen - gefeiert werden.” Als Termine dafür vorgesehen sind das Christi-Himmelfahrt-Wochenende (2. Juni) in Würselen und das Fronleichnams-Wochenende (23. Juni) in Morlaix. Es soll dann jeweils auch eine Busfahrt angeboten werden.

So soll der Neue Chor Würselen anlässlich des 35-jährigen Jubiläums für ein Konzert in Morlaix gewonnen werden. Wie die Vorsitzende der DFG betonte, werde schon länger versucht, einen Austausch beziehungsweise Konzerte von Chören - neben den höchst erfolgreichen Schulchören - in der jeweiligen Partnerstadt zu organisieren.

Probleme offen angesprochen

Bereits in Kürze reisen wieder einige Würselener in die bretonische Partnerstadt, ergänzte Thielen-Vafaie. „Seit vielen Jahren nehmen wieder zwei Jugend-Fußballmannschaften aus Würselen von der Rhenania am internationalen Oster-Jugendturnier teil.”

Im Herbst 2010 unternehmen außerdem die Morsbacher Siedler eine einwöchige Reise nach Morlaix. Einen besonderen Stellenwert im Engagement der Deutsch-Französische Gesellschaft nimmt nach wie vor der Schüleraustausch ein. „Der Austausch zwischen den Schulen läuft nach wie vor überwiegend zufriedenstellend”, so Ellen Thielen-Vafaie.

Allerdings müssten die Rahmenbedingungen stimmen, betonte die Vorsitzende mit Blick auf die Reise einer Mittelstufen-Klasse des Städtischen Gymnasiums nach Morlaix, die im vergangenen Jahr unter keinem guten Stern gestanden habe. Diese Probleme habe man mit dem Komitee in Morlaix offen angesprochen.

Die Realschule unterhält weiter Kontakte zum Collège St. Augustin, das Heilig-Geist-Gymnasium trifft sich mit dem Partner-Gymnasium in Brest. Der Jugendchor des Städtischen Gymnasiums und die BAP-Singers aus Morlaix besuchen sich gegenseitig, wie erst kürzlich in Würselen.

In diesem Jahr unternimmt die DFG wieder eine Reise in das Languedoc-Roussillon, und zwar vom 9. bis 17. Oktober. Diese Reise ist jedoch schon ausgebucht. Kurzentschlossene können sich im Moment nur auf die Warteliste setzen lassen.

Die Mitgliederstruktur der DFG ist unterdessen zufriedenstellend, wie Ellen Thielen-Vafaie ergänzte: Im letzten Jahr und zu Beginn des Jahres 2010 konnten insgesamt dreizehn neue Mitglieder gewonnen werden, so dass die DFG derzeit 103 Mitglieder zählt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert