Damensitzung der „Hölze Päed“: Fröhliches Spektakel in Weiden

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
11550991.jpg
Super Stimmung herrschte auf der Damen-Sitzung der KG Hölze Pead in Weiden. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Runde vier Stunden lang war die holde Weiblichkeit auf der im Pfarrheim St. Lucia von den „Hölze Päed“ veranstalteten Damensitzung in ihrem Element. Mit sicherer Hand steuerte Sitzungspräsidentin Marion Plum das Narrenschiff durch die karnevalistisch hoch aufbrausende See.

Unter den Gästen begrüßte sie die erste Weidener Prinzessin Betty Graf. Der Präsident des Komitees Würselener Karneval, Hans Sinken, dekorierte die Sitzungspräsidentin, die von Kindesbeinen im Karneval unterwegs ist und seit mehr als zehn Jahren ihr Amt bekleidet, mit dessen Sonderorden.

Nach dem Einzug der „Hölze Päed“-Streitmacht stießen die neue Kindermarie Lotta (Kamp) und Jugendmarie Laura (Heck) sowie die Kinder- und Jugendgarde in neuen schmucken Uniformen durch ihre Tänze die Tür zum närrischen Spektakel weit auf. Dass das Stimmungsbarometer schon früh weit ausschlug, dafür sorgten die „Inde Singers“ mit ihren Liedern.

Einen stürmischen Empfang bereiteten die ausgelassenen Damen der Weidener Regentin, Prinzessin Sonja I. (Jongen), mit ihrem Hofstaat, die ein Heimspiel hatte. Sie legte den weiblichen Untertanen ihre Marie Vanessa (Wezel) und die Juniorengarde zu Füßen, die allesamt einen tollen Tanz darboten.

Der erste „Knaller“ in der Bütt war Christian Pape (Erkelenz). An der Stimmungsschraube drehte die Mundartband „Echte Fründe“ (Düren). Nach einer längeren Pause wartete die Juniorengarde der „Hölze Päed“ mal wieder mit einem Showtanz auf. Und bereiteten den Boden für die „Crazy Ladys“, einer mitreißenden Travestieshow voller Charme, Stil und Esprit. Der Saal stand kopf.

Große Tanzshow

Der Spaß an der karnevalistischen Freud‘ wurde noch gesteigert, als das düvelstädtische Herrscherpaar, Prinz Micha I. und Prinzessin Hildi I., seinen Antrittsbesuch machte. Mit seinem prächtigen Hofstaat versetzten sie durch ihre große Tanzshow die närrische Damenwelt geradezu in Extase.

Zu Ehren der ausgelassen Karneval feiernden Damen tanzte das Junioren-Tanzpaar des 1. Würselener Karnevalsvereins, Lisa Voßen und Thomas Hoven, Chapeau! Anschließend riss das Männerballett „Katzeköpp“ die entrückten Damen erneut von den Stühlen. Die Kölsche Mundartgruppe setzte dem fröhlichen Spektakel beim Finale die Krone auf. Musikalisch aufmerksam umrahmt wurde sie von der Band „Flyaways“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert