Claudia Peters: EM-Titel zur Krönung

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
12407268.jpg
Beim Sommerfest der DJK Armada Euchen-Würselen: Claudia Peters wurde nach dem Sieg bei den Taekwondo-Europameisterschaften 2015 für ihre herausragenden sportlichen Leistungen ausgezeichnet. Außerdem wurden zahlreiche Mitglieder geehrt, die seit vielen Jahrzehnten dem Verein angehören. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Seit zehn Jahren ist die Taekwondosportlerin Claudia Lürken (Beaujean) das Aushängeschild der DJK Armada Euchen-Würselen. Im letzten Jahr krönte sie ihre Karriere mit dem Sieg bei den Europameisterschaften im Einzelwettbewerb der Frauen in ihrer Spezialdisziplin Taekwondo-Poomsae (Technik).

2009 hatte sie die bronzene sowie 2011 und 2013 die silberne Medaille errungen. Bronze gewann die Ausnahme-Athletin 2006 bei den Weltmeisterschaften und 2010 bei der Studenten-Weltmeisterschaft.

National fuhr die Studentin der Betriebswirtschaftslehre 14 Meistertitel ein. Ihre herausragenden sportlichen Leistungen „honorierte“ der DJK-Diözesanverband im Rahmen des Armada-Sommerfestes mit dem Sport-Ehrenzeichen in Gold, das der stellvertretende Vorsitzende Joachim Broich (Willich) überbrachte. Es handelt sich um die höchste Auszeichnung, die der DJK-Verband für besonders erfolgreiche Spitzensportler vergibt.

Im Namen des Vereins gratulierte ihr Vorsitzender Kornel Gülpen. Als er die langjährigen treuen Mitglieder der Armada ehrte, drehte er das Rad der Geschichte um 64 Jahre in die Zeit zurück, da ihre Fußballer noch an der Gracht (hinter dem Parkhotel) auf Tore- und Punktejagd gingen und den einen oder anderen Meistertitel einfuhren. Die erste goldene Treue-nadel mit Lorbeer gebührte nämlich dem Senior Peter Vonhoegen.

Auf 50 und mehr Jahre Treue zum Verein hatten es Leo Bergrath, Hans Hilgers, Josef König, Karl-Josef Feiten, Achim Großmann, Walter Hollmann Rudi Schabon, Werner Süpke, Hans Poth, Hans Gülpen und Peter Poick gebracht. Auch ihnen steckte Gülpen die goldene Nadel mit Lorbeer an. Mit Gold „dekoriert“ wurden die 40-jährigen Jubilare, Helga Debye, Marlene Stips, Willi Nobis, Kornel Gülpen, Helmut Lemmen und Lothar Heidemann. Klaus Schönen erhielt für 30 Jahre Vereinstreue die Treuenadel in Silber.

Von der Leichtathletikabteilung wurden Helga Deye und Marlene Stips nach 40-jähriger Mitgliedschaft und langjähriger Mitarbeit im Vorstand zum Ehrenmitglied ernannt. Zu dessen Überraschung gab es noch eine weitere Ehrung. Er sprach nämlich Geschäftsführer Friedhelm Pongs Dank und Anerkennung für die erfolgreiche Mitarbeit bei der Verwirklichung seiner Ziele und Aufgaben aus, indem er ihm das Ludwig Wolker-Relief verlieh.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert