Cinram erweitert die Blu-ray-Produktion

Letzte Aktualisierung:
cinram-bu
In der kommenden Woche erhält Cinram den dritten Blu-ray-Liner. Dadurch können täglich 45.000 Blu-ray-Discs produziert werden. Foto: B. Strauch

Alsdorf. In der kommenden Woche erhält die Cinram GmbH Alsdorf ihren dritten Blu-ray-Liner. Damit erweitert das Unternehmen die Kapazitäten am Standort Alsdorf und kann künftig durchschnittlich 45.000 Blu-ray-Discs pro Tag produzieren, teilt das Unternehmen mit.

„Diese Investition von rund 1,5 Millionen Euro demonstriert das große Vertrauen, das die Konzernleitung in Toronto dem Standort Alsdorf entgegenbringt. Das ist ein wichtiger Schritt in Sachen Zukunftssicherung”, betont Klaus Schramm, Geschäftsführer der Cinram GmbH.

Die dritte Spritzgussmaschine der Firma Singulus wird in den nächsten Tagen in Alsdorf angeliefert und bis Ende Oktober voll einsatzbereit sein.

Cinram befindet sich in einer Phase der Umstrukturierung, nachdem Anfang des Jahres einer der wichtigsten Kunden die Zusammenarbeit beendete. 400 Stellen sollen abgebaut werden. Zurzeit laufen die Verhandlungen der Geschäftsleitung mit dem Betriebsrat, um den notwendigen Stellenabbau so sozialverträglich wie möglich zu gestalten. Eine Einigung unter anderem über die Modalitäten einer Beschäftigungsgesellschaft steht noch aus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert