Baesweiler - Chor macht sich selbst viele Geschenke

Chor macht sich selbst viele Geschenke

Letzte Aktualisierung:
chorgymbu
Beste Unterhaltung: Mit drei Stunden voller Musik wusste der Chor des Gymnasiums auch zum Jubiläum zu überzeugen. Foto: Lars Odenkirchen

Baesweiler. Manchmal liegen Freude und Trauer eng beieinander. So war es auch beim Chorkonzert des Gymnasiums: Auch wenn im voll besetzten PZ die Freude über das zehnjährige Bestehen des Chores überwog, herrschte doch ein wenig Wehmut, denn für den stellvertretenden Direktor, Chorgründer und Leiter Martin Weltz war es zugleich der letzte große Auftritt.

Flott ging es los: „Auf geht´s” schmetterte der Unterstufenchor zur Melodie des Coldplay-Hits „Viva la Vida” und machte mit dem Liedtext direkt einmal hohe Versprechungen: „Heute machen wir große Party, heute wird´s ganz wunderbar!”.

Fröhlich und ein wenig romantisch ging es weiter: Mit „Can you feel the love tonight” , „Can´t wait to be king” und „Circle of life” gab es ein Medley aus „König-der-Löwen”-Hits, ehe der „große” Chor auf die Bühne trat.

Schulleiterin Irene Jenniches hatte zuvor in einer kurzen Ansprache an die Wurzeln des Schulchors, der nach dem Adventssingen im Jahr 1999 gegründet wurde, erinnert und seine große Bedeutung herausgestellt: „Der Chor ist nicht nur für die Außenwirkung der Schule wichtig, auch die Schülerinnen und Schüler haben unheimlich großes Interesse daran.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert