Baesweiler - CDU Baesweiler setzt auf etabliertes Team

CDU Baesweiler setzt auf etabliertes Team

Von: mas
Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Wäre ein Vergleich zum Fußball zugelassen, könnte die Aufstellung der CDU-Ratskandidaten für die nächste Wahlperiode unter dem Titel „Never change a winning Team“ laufen. Der Ortsverband Baesweiler besetzte die neun Plätze, die ihm zur Verfügung stehen mit etablierten und erfahrenen Leuten. Auf einer Position wurde eine Verjüngung vorgenommen.

Für den auf eigenen Wunsch ausscheidenden langjährigen Mandatsträger Dieter Hummes wurde die 24jährige Elena Plum, Enkelin des Baesweiler Ehrenbürgers und früheren Bürgermeisters Hans Plum, vom Vorstand des Ortsverbandes Baesweiler ausgewählt. Plum, Geschäftsführerin des Ortsverbandes, wurde – ebenso wie alle anderen Kandidaten nebst Koppelkandidaten – mit einem einstimmigen Votum ausgestattet – für den Wahlbezirk 7 nominiert. Plums „Stellvertreter“ (auch Koppelkandidat bezeichnet) ist der vor einigen Monaten in die Partei eingetretene Dieter Schönebeck.

Die vom Ortsverbands-Vorsitzenden Peter Timmermanns geleitete Mitgliederversammlung war geprägt von hohem Zusammenhalt. Keine der Wahlen wurden geheim abgehalten. Zudem gab es bei keiner Kandidatenkür irgendwelche Gegenstimmen oder Einsprüche. Timmermanns hatte schon vor den Wahlgängen im Restaurant „Zur Akten Schmiede“ betont, dass man im Vorfeld auf Vorstandsebene diese Liste erarbeitet hat. „Es war ein langer Prozeß in dem vieles abzuwägen war und vieles konstruktiv diskutiert wurde“, bemerkte der Chef von 110 Mitgliedern. Zur Wahl stehen alle CDU-Ratskandidaten am 26. November ab 19 Uhr im Restaurant „Mediteran“ in der Maarstraße.

Neben Bürgermeister Willi Linkens wohnten der Versammlung unter anderen auch Beigeordneter Frank Brunner, Alt-Bürgermeister Hans Plum und weitere Ehrengäste bei. Neben den neun Ratskandidaten und ihren Vertretern wurde auch der Kandidat für den Städteregionstag einstimmig gewählt. Dies war und ist Peter Timmermanns. Zuvor hatte Timmermanns mit Blick auf die Kandidaten für den Stadtrat festgestellt: „Ich glaube, wir haben ein tolles Team“.

Unter dem Punkt Verschiedenes bezog Willi Linkens Sachstand zum Thema „Einkaufszentrum Feuerwehrturm“. Linkens bemerkte erneut, „der zentrale Standort ist ideal. Es gibt keine Alternative dazu“. Zur Zeit würden die Gutachten erstellt und die Ergebnisse Anfang Dezember dem Bauausschuß vorgelegt, danach wird der Rat diskutieren. Linkens ließ keine Zweifel daran, dass „nicht über die Bürger hinweg entschieden wird“.

Die CDU-Ratskandidaten für die Wahlbezirke 1 bis 9 in Baesweiler (in Klammern Koppelkandidat/in): WB 1 Norbert Dederichs (Jens Nohr), WB 2 Christoph Mohr (Michaela Hannes), WB 3 Willy Feldeisen (Martina Hansjosten), WB 4 Bruno Mohr (Andreas Schmitz), WB 5 Marita Baumann (Gabriela Sieberichs), WB 6 Matthias Puhl (Juan Casielles), WB 7 Elena Plum (Dieter Schönebeck), WB 8 Andreas Kick (Peter Creuels), WB 9 Wolfgang Lankow (Jürgen Laufer)

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert