Caritas-Pflegestation landet bei Gütesiegel einen „Hattrick“

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
10378852.jpg
Simon Robert (M.) gratulierte der Leiterin Martina Zeetzen (7.v.l.) und ihrem Team. Foto: Bienwald

Nordkreis. Mindestens 70 Prozent der Kunden müssen mit einem Pflegedienst äußerst oder sehr zufrieden sein, damit er das Gütesiegel des Ombudsmanns für Senioren bekommt. Satte 96 Prozent – und damit noch ein wenig mehr als beim Ergebnis von 2008 – erzielte die Caritas-Pflegestation Alsdorf-Baesweiler.

Damit hat sie eine neue Rekordmarke für die von Simon Robert, zuständiger Ombudsmann für die Städteregion Aachen, vertretene Region aufgestellt. Drei Mal hintereinander erreichte die in Alsdorf, Im Brühl, gelegene Einrichtung das Siegel.

„Ohne Ihren liebevollen und gleichzeitig professionellen Einsatz gäbe es heute keine Wiederverleihungsurkunde und erst recht keine auf einem solch hohen Niveau“, lobte Robert. Das war für Leiterin Martina Zeetzen und ihr Team Anlass genug für eine kleine Feierrunde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert