Bürgermeister empfängt Spielspitzen

Letzte Aktualisierung:
würselspiel_bu
Prächtiger Anblick: Die Spitzen aller Jungenspiele präsentierten sich beim Empfang des Bürgermeisters. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. . „Es ist in der Tat ein wunderschönes Bild!” geriet Bürgermeister Arno Nelles ins Schwärmen, als er die schmucken Königinnen, Ehrendamen, Maimägde, Maikönige, Maiknechte und Pritschenmeister aller 13 Jungenspiele im Rathaus empfing.

Als Bürgermeister der Stadt Würselen könne er nur stolz sein auf dieses schöne Brauchtum, „das Sie alljährlich neu zum Leben erwecken, nachdem Sie es das ganze Jahr über am Leben erhalten haben”.

Für die Einladung zum städtischen Empfang bedankte sich im Namen aller Jungenspiele der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Würselener Jungenspiele (AWJ), Hans Maassen. Dank sagte er vor allem dem Ordnungsamt, den Kommunalen Dienstleistungen Würselen, dem Forstamt, der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei, „für die problemlose Hilfe, wenn nötig”.

Gemeinsam mit der AWJ legte die Stadt auch in diesem Jahr wieder eine Medaille auf. Die Motivseite wurde dem 75-jährigen der Bissener Maigesellschaft gewidmet. Und so wurde auf ihr das alte Postgebäude am Rande des Lindenplatzes verewigt. Aus einer historischen Postkarte heraus brachte die Prägeanstalt dieses Gebäude auf die Medaille. Die Rückseite ziert auch in diesem Jahr wieder das Jungenspielemblem.

Assistiert vom AWJ-Vorsitzenden, verlieh der Bürgermeister die Medaillen an die jeweiligen Spielspitzen. In froher Eintracht wurde am Ende des Empfangs das „Öm de Ustere jönnt sich de Faaste uus”, musikalisch unterstützt durch Gerd Böker und seine Freunde, unter dem Maibaum auf dem Morlaixplatz angestimmt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert