Würselen - Bürgerausschuss diskutiert über Haltepunkt am Forsthaus Weiden

Bürgerausschuss diskutiert über Haltepunkt am Forsthaus Weiden

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Mit der Einrichtung eines zusätzlichen Haltepunktes der Euregiobahn im Naherholungsgebiet in der Nähe des Forsthauses Weiden hat sich der Bürgerausschuss beschäftigt. Einen entsprechenden Antrag hatte Gastronom Markus Hirtz gestellt.

Daraufhin erbat die Verwaltung den für den Schienenpersonennahverkehr zuständigen Nahverkehr Rheinland (NVR) GmbH um Stellungnahme. Schriftlich lag sie zwar noch nicht vor. Der bei der NVR zuständige Mitarbeiter hatte aber telefonisch erklärt, dass ein zusätzlicher Haltepunkt nur eingerichtet würde, wenn ein ausreichendes Verkehrsaufkommen von mindestens 500 Einsteigern pro Tag zu erwarten sei.

Dieses werde im Bereich Würselener Wald (Forsthaus Weiden) jedoch nicht erreicht werden. Zudem sprechen laut NVR betriebliche Gründung gegen die Einrichtung eines zusätzlichen Haltepunktes. Die Verwaltung gab dem Ausschuss darüber hinaus zu bedenken, dass das Forsthaus Weiden nicht im Würselener Wald liegt, sondern zum Gebiet der Stadt Aachen gehört, die Bahntrasse jedoch auf dem Gebiet der Stadt Stolberg verlaufe.

Zuständig sei für die förmliche Anmeldung eines neuen Haltepunktes bei der NVR somit die Stadt Stolberg, die bei einer Aufnahme in das Förderprogramm auch die Eigenanteile übernehmen müsse. Bürgermeister Arno Nelles wollte sich noch nicht geschlagen geben, „zumal der Würselener Wald ein beliebtes Ausflugsziel ist“.

Er hegte viel Sympathie dafür, den Individualverkehr auf die Schiene zu bringen. Auf diese Weise könne die Attraktivität für Ausflügler nur noch gesteigert werden. Man werde mit der Stadt Stolberg im Gespräch bleiben, machte er dem Antragsteller ein wenig Hoffnung, dass sich das Blatt doch noch zum Positiven wenden werde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert