Herzogenrath - BSC Herzogenrath: Erste Mannschaft auf Aufstiegskurs

BSC Herzogenrath: Erste Mannschaft auf Aufstiegskurs

Letzte Aktualisierung:
BSC Herzogenrath
Die Dauer(b)renner: Janusch Wieschollek (links) und Thomas Buchkremer punkteten zum Jahresende sowohl in der dritten, als auch in der zweiten Mannschaft.

Herzogenrath. Im achten Anlauf hat es geklappt: Die fünfte Mannschaft des Badminton Sport Clubs Herzogenrath sicherte sich die ersten Punkte. Während die erste Mannschaft in den letzten Spielen des Jahres weitere Schritte in Richtung Wiederaufstieg machte, geriet die zweite ein wenig aus der Spur.

1. Mannschaft:

Drei Spiele, drei Siege: Für die erste Mannschaft hätte das Badminton-Jahr 2015 nicht besser enden können (7:1 gegen BSC 3, 7:1 gegen Burscheider BC 1, 6:2 gegen BRC Eschweiler 2). Im neuen Jahr könnte schon früh eine Vorentscheidung im Aufstiegsrennen fallen, wenn die Herzogenrather Verfolger Kölner FC BG 3 schlagen und die Tabellenführung weiter ausbauen. Zuvor könnte der Spitzenreiter der eigenen dritten Mannschaft Schützenhilfe leisten, sollte man den SSV Lützenkirchen besiegen.

2. Mannschaft:

Nach drei Niederlagen in Serie ist die zweite Mannschaft auf Platz 5 abgerutscht. Besonders schmerzhaft war die kampflose Spielabsage gegen Verfolger Pulheimer SC 2, die der personellen Situation geschuldet war. Der Punktverlust gegen die Spitzenteams der Liga (3:5 gegen 1. CfB Köln 3, 3:5 gegen BV Aachen 3) war dagegen kalkuliert. Mit dem Jahreswechsel wollen die Herzogenrather wieder in die Siegesspur zurückfinden, da es in den letzten vier Saisonspielen gegen Teams auf Augenhöhe geht.

3. Mannschaft:

Es war der erwartete schwere Start in die Rückrunde: Zuerst kassierte die dritte Mannschaft im vereinsinternen Spiel mit der ersten Mannschaft eine 1:7-Niederlage, zwei Wochen später verlor das Team beim Burscheider BC 1 mit 2:6. Da sich die Kellerkinder aber gegenseitig die Punkte wegnahmen, beträgt der Vorsprung auf die Nicht-Abstiegsplätze immer noch einen Punkt. Die ersten Spiele im neuen Jahr könnten richtungsweisend werden, da es gegen die direkten Konkurrenten geht.

4. Mannschaft:

Die vierte Mannschaft hat im Aufstiegsrennen ein bisschen an Boden verloren. Wie schon im Hinspiel kassierten die Herzogenrather auch im Rückspiel eine ärgerliche 2:6-Niederlage gegen den BRC Eschweiler 3 und rutschten dadurch auf Platz 3 ab. Da Arminia Eilendorf 1 im Anschluss mit 6:2 besiegt wurde, beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter 1. BC Düren 2 vier Punkte. Der könnte sich zu Beginn des neuen Jahres reduzieren, sollten die nächsten zwei Spiele gewonnen werden, bevor es dann in Düren zum Showdown kommt.

5. Mannschaft:

Der Knoten ist geplatzt. Mit 5:2 besiegte die fünfte Mannschaft Arminia Eilendorf 2 und verbuchte damit die ersten Zähler auf ihrem Konto. Eine Woche später schrammte das Team knapp an einem weiteren Punktgewinn vorbei (3:5 gegen BV Aachen 6). Zum Abschluss gab es ein 2:6 beim Aufstiegsaspiranten BTB Aachen 1. Im neuen Jahr wollen die Herzogenrather den Aufwärtstrend, der sich in den vergangenen Wochen abgezeichnet hat, bestätigen und die rote Laterne abgeben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert