Herzogenrath - Brutaler Raub: Hausbewohner und Nachbar schwer verletzt

FuPa Freisteller Logo

Brutaler Raub: Hausbewohner und Nachbar schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Ein maskierter Mann hat am Samstagabend den Besitzer eines Einfamilienhauses in der Bergstraße überfallen. Das 70-jährige Opfer und ein 57 Jahre alter Mann, der seinem Nachbarn zu Hilfe kam, wurden so schwer verletzt, dass sie in Krankenhäuser eingeliefert werden mussten.

Der Täter, ein 52-jähriger Mann aus Aldenhoven, konnte jedoch vom Nachbarn festgehalten und der Polizei übergeben werden.

Kurz nach 20 Uhr hatte der maskierte Mann an der Haustür seines Opfers geschellt. Als der 70-Jährige aufmachte, schlug der Täter ihn direkt mit einem harten Gegenstand ins Gesicht und forderte Geld. Die Hilferufe des Opfers hörte ein Nachbar. Mit einem Zweitschlüssel gelangte er ins Haus. Gemeinsam konnten sie den Eindringling aus dem Haus drängen.

Dabei schlug der Täter mehrfach auf den Wohnungsinhaber und den Helfer ein. Zusammen mit der herbeigeeilten Ehefrau gelang es dem Trio, den maskierten Mann zu überwältigen und festzuhalten bis die von weiteren Nachbarn alarmierte Polizei kam.

Der 79-Jährige und sein entschlossener Nachbar kamen mit teils schweren Verletzungen in unterschiedliche Krankenhäuser. Bei dem Täter, der leicht verletzt davonkam, fanden die Beamten eine Gaswaffe. Nicht weit vom Tatort entfernt stand dessen Auto. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert