Birken sollen durch Gratis-Bäume in der Mainacht geschützt werden

Von: eli
Letzte Aktualisierung:
Feiern und wachen: Rodas Grün
Feiern und wachen: Rodas Grüne wollen die Birken am Weißen Weg schützen. Foto: Elisa Zander

Herzogenrath. Freiwillige Helfer wollen wieder die Augen offen halten, um die Birken am „Weißen Weg” in Kohlscheid zu schützen. In den vergangenen Jahren hatten des öfteren Unbekannte die zum Teil jungen Pflanzen abgesägt, um ihrer Liebsten einen Maibaum zu stecken.

Zum zweiten Mal hat die Stadt Herzogenrath nach einem Antrag der Grünen-Fraktion neue Bäume gepflanzt und sie mit Kaninchendraht umzäunt, um einen zusätzlichen Schutz vor Vandalismus zu bieten.

Inklusive Arbeitslohn beliefen sich die Kosten im Herbst des vergangenen Jahres auf 10.500 Euro, die für die Nachpflanzung nach Schäden im Jahr 2009 auf 12.000 Euro. Kosten, mit denen der Weiße Weg, der Teil eines Projekts im Rahmen der Euregionale 2008 ist, wieder aufgewertet wurde.

Damit das auch so bleibt, engagieren sich Rodas Grüne erneut. Sie laden für Montag, 30. April, 18 Uhr zu einer Maifeier am Weißen Weg ein, die auch der Bewachung der Bäume dienen soll. „Im vergangenen Jahr sind immer wieder Autos langsam hier vorbeigefahren mit jungen Männern auf der Suche nach einem Baum”, erinnert sich Dr. Bernd Fasel, Sprecher der Roda-Grünen. „Doch ein böser Blick von uns reichte und sie sind weiter gefahren - ohne geklauten Baum.”

„Wir wollen das Brauchtum dadurch nicht stören”, betont Vizebürgermeisterin Anne Fink. Deshalb werden die Grünen am Freitag, 27., und Montag, 30. April, jeweils ab 17 Uhr auf dem Parkplatz Mühlenbachstraße kostenlose Birken verteilen. Im vergangenen Jahr hatten auf diese Weise gut 150 Bäume den Besitzer gewechselt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert