Birgit Froese-Kindermann wird Beigeordnete in Herford

Von: Beatrix Oprée
Letzte Aktualisierung:
10930674.jpg
Ab 2016 in Herford: Birgit Froese-Kindermann. Foto: Beatrix Oprée

Herzogenrath/Herford. Fast schon ein Déjà-vu: Herzogenraths Erste Beigeordnete Birgit Froese-Kindermann ist Freitagabend im Stadtrat von Herford im Regierungsbezirk Detmold in Ostwestfalen auf die dort neu geschaffene Beigeordnetenstelle für Schule und Soziales gewählt worden.

Die 60-jährige Juristin, Mitglied der Grünen, wurde von der dortigen CDU-Grünen-Mehrheitskoalition vorgeschlagen und erhielt in geheimer Abstimmung über die 22 schwarz-grünen hinaus noch vier weitere von insgesamt 45 Stimmen im Rat. Sie obsiegte damit gegen eine von der Herforder SPD ins Rennen geschickte Juristin, die als ehrenamtliche DRK-Aktive in der Flüchtlingshilfe engagiert ist und nur 14 und damit offenbar nicht alle SPD-Stimmen (17) auf sich vereinte.

Froese-Kindermann, geboren in Münster, war Rechtsamtsleiterin in Hückelhoven, bevor sie Ende Oktober 2008 mit den Stimmen der damaligen schwarz-grünen Kooperation in Herzogenrath für acht Jahre zur zweiten Beigeordneten gewählt und am 16. Dezember 2008 vereidigt wurde. Rodas SPD und FDP votierten seinerzeit gegen sie. Der Herforder Stadtrat setzt sich aus fünf Parteien und zwei Wählergruppen zusammen.

Insgesamt wurden in der 65.000-Einwohner-Stadt am Freitag drei politische Beigeordnete gewählt – auch noch für die Bereiche Finanzen und Bau –, die künftig mit Bürgermeister Tim Kähler (SPD) die Verwaltungsspitze bilden. CDU und Grüne setzten ihre Kandidaten durch. Froese-Kindermanns Amtsantritt in Herford ist für 1. Januar 2016 vorgesehen, rund ein Jahr vor Ende ihrer Wahlzeit in Herzogenrath – wo eine Wiederwahl wegen der politischen Mehrheitsverhältnisse unwahrscheinlich wäre.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert