Billiard: Rolf Theißen freut sich über deutschen Meistertitel

Letzte Aktualisierung:
10382205.jpg
Rolf Theißen holte die Deutsche Meisterschaft im Bundes-Pokal Dreiband Senioren. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Für Rolf Theißen ist es ein großer Erfolg. Beim Bundespokal für Senioren (ab 60 Jahre) im Dreiband, der jetzt in Krefeld ausgetragen wurde, besiegte in einem zweieinhalbstündigen Endspiel der mehrfache Landesmeister des Landesverbandes Rheinland, Rolf Theißen von den Billardfreunden Merkstein, seinen Gegner Wolfgang Fiebig, mehrfacher hessischer Landesmeister vom BC Oberursel, mit 30:21.

Rolf Theißen, seit 10 Jahren Mitglied bei den Billardfreunden Merkstein 1964 e.V., gewann bereits mehrere Landeseinzelmeisterschaften, in unterschiedlichen Disziplinen. Beim Einladungsturnier zum Bundespokal, Wettbewerb 3, Band, der Senioren in Krefeld, Ausrichter war die Deutsche Billard Union, Veranstalter die Billardfreunde Königshof, waren 32 Teilnehmer aus allen Bereichen der Bundesrepublik wie Berlin, Hessen, Bayern, NRW, Hamburg vertreten. Als einziger Vertreter des Verbandes Mittleres Rheinland trat Rolf Theißen in Krefeld an.

Er wurde Vorrundensieger ohne Verlustpunkte, bestritt das Achtel- und Viertelfinale ebenfalls ohne Verlustpunkte. Das Halbfinale gewann Rolf Theißen deutlich mit 30 zu 17 Punkten, in 23 Aufnahmen (GD 1,304) gegen den, zu Beginn des Turnieres am höchsten gesetzten Gegner. Glückwünsche kamen von vielen Sportlern aus Stolberg, Eschweiler und nicht zu vergessen vom eigenen Verein, den Billardfreunden Merkstein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert