Billardmädels räumen ganz locker die Titel ab: Qualifikation für EM

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
Billard-Meistertitel abgeräum
Billard-Meistertitel abgeräumt: Miriam Steiner (l.) und Pia Blaeser. Foto: Stefan Schaum

Alsdorf/Baesweiler. Zur Europameisterschaft ist es nur ein kleines Stück. Rein räumlich zumindest, denn die findet in Luxemburg statt. Die Qualifikation dafür zu schaffen, war schon ein größeres Stück Arbeit. Doch mit ihren Leistungen bei der Deutschen Meisterschaft haben die 17-jährige Miriam Steiner und die zwölfjährige Pia Blaeser das eigentlich auch ganz locker gemeistert.

Die beiden Teenager, die für den Alsdorfer Billard-Club starten, haben die Konkurrenz in Bad Wildungen teilweise ganz schön alt aussehen lassen. Dreimal Gold und einmal Bronze hat Miriam in der Klasse Weiblich A (15 bis 18 Jahre) abgeräumt, auf einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze hat es Pia in der Klasse Weiblich B (bis 14 Jahre) gebracht.

Dass sie Titel holen können, ist beiden bewusst, „aber so viele auf einmal waren es noch nie”, sagt Miriam. Ob es am großen Trainingsfleiß liegt? Mag sein, schließlich ist sie seit fünf Jahren dabei und steht pro Woche vier- oder fünfmal am Billardtisch im Vereinsheim Am Klött.

Zeit für die Schule bleibt nebenbei auch. „Sonst würde ich meckern”, sagt Papa Frank, der selbst im Umgang mit dem Queue einige Erfahrung und seine Tochter bis vor kurzem auch selbst trainiert hat. Jetzt überlässt der Baesweiler das lieber Frank Krause. Seine Tage als Spieler könnten ohnehin bald gezählt sein. „Ich hab immer gesagt: Wenn meine Tochter gegen mich gewinnt, höre ich auf.” Und lange, das spürt er genau, wird es nicht mehr dauern.

Respekt vor der Aufgabe

Auch Pia Blaeser spielt bereits seit vier Jahren. Drei Mal pro Woche bringen ihre Eltern sie zum Training von Stolberg nach Alsdorf. Ihr macht es Spaß, und auf die EM, die am 27. Juli beginnt, freut sie sich. „Obwohl ich auch Riesenrespekt davor habe.” Aber es wird wohl wieder so kommen, dass die beiden ganz einfach und locker ihr Ding durchziehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert