Beste Chancen im rodastädtischen Rathaus

Letzte Aktualisierung:
Freuen sich: (v.l.) Ausbildung
Freuen sich: (v.l.) Ausbildungsleiter Rainer Rüben, Timm Borgs, Andreas Ortmanns, Eva-Maria Klewenhagen, Nadine Pieffer, Erste Beigeordnete Birgit Froese-Kindermann, Nadine Schwartz, Bürgermeister Christoph von den Driesch und Angelika Peters.

Herzogenrath. Das Auswahlverfahren ist abgeschlossen, auch in diesem Jahr stellt die Stadt Herzogenrath wieder neue Auszubildende ein: Nadine Pieffer tritt ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten sowie Eva-Maria Klewenhagen und Andreas Ortmanns zu Stadtinspektoranwärtern an.

In den kommenden drei Jahren werden die Stadtinspektoranwärter in einem Wechsel aus Theorie an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln und Praxis im Rathaus der Stadt Herzogenrath das Verwaltungshandeln kennenlernen. Nadine Pieffer wird in ihrer Ausbildung neben der Berufsschule die neuen Kolleginnen und Kollegen in ihrem täglichen Dienstleistungsgeschäft für den Bürger unterstützen.

In diesem Jahr haben sechs junge Menschen ihre Ausbildung bei der Stadt Herzogenrath erfolgreich absolviert. Ausgebildete Verwaltungsfachangestellte sind Angelika Peters, Nadine Schwartz und Timm Borgs. Alle drei wurden in eine Anschlussbeschäftigung übernommen. Außerdem haben zwei Gärtner-Azubis erfolgreich abgeschlossen und wurden ebenfalls übernommen. Ein Fachangestellter für Bäderbetriebe wird voraussichtlich im August seine Ausbildung beenden. Zwei Stadtinspektoranwärter befinden sich zurzeit in den Abschlussprüfungen ihres dualen Studiums.

Mit der Einstellung der neuen Azubis in 2012 sind insgesamt 16 Auszubildende bei der Stadt beschäftigt. Im Bereich Verwaltung arbeiten neun, der Fachbereich 4 - Bau und Betrieb - wird durch vier Gärtner und der Bereich Feuerwehr durch drei Brandmeisteranwärter unterstützt.

Wer sich für eine Ausbildung bei der Stadt Herzogenrath interessiert, kann sich im Internet unter www.herzogenrath.de informieren. Als persönliche Ansprechpartner stehen der Ausbildungsleiter Rainer Rüben, Telefon 02406/83-216, und Julia Rüland, Telefon 02406/83-215, zur Verfügung. Die Bewerbungsfrist für die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und zur Stadtinspektorin für das Jahr 2013 läuft noch bis 31. Juli.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert