Bergbau-Denkmal wird eingeweiht

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Nach dem Jeel-Puet-Denkmal an der Grindelkreuzung und dem Spiel-ohne-Grenzen-Symbol an der Friedhofskreuzung steht nun mit der Einweihung des Bergbaudenkmals auf dem Kamper-Gracht-Kreisverkehrs die Ausstattung des dritten Bardenberger Ortseingangs mit einem historisch bedeutenden Meilenstein bevor.

Circa 800 Jahre Bergbaugeschichte sind für den Heimatverein Bardenberg eine Verpflichtung.

In einer kleinen Feierstunde im Bereich der ehemaligen Gaststätte Grünewald in der Nähe des Verkehrskreises, zu der alle Interessierten eingeladen sind, wird das Denkmal am Samstag, 10. Oktober, um 16 Uhr vom Heimatverein der Stadt Würselen übergeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert