Benefizveranstaltung „Konzert für Haiti” in der Stadthalle

Von: -ks-
Letzte Aktualisierung:
als-bene-bild
Nach wie vor leiden Kinder am meisten unter Katastrophen: Im Bild sind Waisenkinder auf Haiti zu sehen. Foto: Silke Fock-Kutsch

Alsdorf. Die Vorbereitungen für die Benefizveranstaltung „Konzert für Haiti” am Montag, 8. März, in der Stadthalle Alsdorf laufen auf Hochtouren. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Die Alsdorfer Musiker Dieter Kaspari und Franz Brandt organisieren diesen Abend mit dem Verein Stadtmarketing.

Dabei haben sich einige interessante Änderungen ergeben. Unser Redakteur Manfred Kutsch, der seit Jahren die Hilfsaktionen unserer Zeitung in Kooperation mit dem Kinderhilfswerk Unicef intensiv betreut, ist kurzfristig mit Vertretern dieser international tätigen Einrichtung nach Port-au-Prince geflogen.

Er wird sich vor Ort natürlich umschauen, wie es um die Menschen nach dem schweren Beben steht und wie ihnen am effektivsten geholfen werden kann. Eigentlich sollte Kutsch die Veranstaltung am Montag moderieren. Dies übernimmt nun der eloquente Bernd Horbach, bestens bekannt als eine Hälfte von „Schlabber & Latz”, wie Veranstalter Dieter Kaspari mitteilte. Und vielleicht kann Kutsch dann doch noch am Abend zu der Veranstaltung stoßen, wenn der Rückflug pünktlich einschwebt, um dann in der Stadthalle aus erster Hand dem Publikum zu berichten.

Die Akteure und Programmpunkte der Benefizveranstaltung sind eine Musikerklasse des städtischen Gymnasiums Alsdorf, der Kabarettist Wendelin Haverkamp, das Jazz-Ensemble von Franz Brandt, die Tanzschule Harlekin, das Streichquartett „Dieter Beissel” sowie der Jugendchor Alsdorf unter Leitung von Vera Kerkhoffs. Zudem tritt Dieter Kasparis „Blues mich jet” auf - mit den Akteuren Charly Büchel (Gitarre/Aachen), Gerd Breuer (Drums/Alsdorf), Charly Endres (Saxophon/Aachen) sowie Thomas Braun (Bass/Stolberg). Die Gruppe spielt Blues auf Öcher Platt.

Bei der Veranstaltung werden zudem Fotos der preisgekrönten belgischen Fotografin Alice Smeets gezeigt, die unlängst für ihr Hilfsprojekt Waisenhaus auf Haiti eine erfolgreiche Verkaufsausstellung in Herzogenrath hatte. Alle Akteure verzichten laut Franz Brandt auf eine Gage. Weiterhin werben Brand, Kaspari und der Verein Stadtmarketing zusätzlich bei Firmen und Betrieben, auf dass diese Kartenkontingente für Betriebsangehörige oder Kunden ordern.

Spenden sind im Übrigen unter dem Stichwort „Konzert für Haiti in Alsdorf” auf das Konto 331900 bei der Sparkasse Aachen, BLZ 39050000, erbeten.

Eintrittskarten im Vorverkauf

Tickets für die Benefizveranstaltung „Konzert für Haiti” sind ab sofort im Vorverkauf zu 15 Euro je Stück zu haben. Der Verkauf läuft über „Das Kartenhaus” unter 02405 / 94102 und http://www.stadthalle-alsdorf.de.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert