Herzogenrath - Benefizkonzert zur Sanierung von St. Antonius

Benefizkonzert zur Sanierung von St. Antonius

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Unter dem Motto: „Alle(s) für den Turm” findet am Sonntag, 4. Oktober, 15 Uhr, in St. Antonius Niederbardenberg ein Benefizkonzert statt.

Mitwirkende sind der Gospelchor „An.Ge.lus” unter Leitung von Kantor Herbert Nell, der Frauenchor St. Jöris unter Leitung von Katja Henkes-Rolle und die Jugendschola „Con Anima” unter Leitung von Regionalkantor René Rolle.

Zu hören ist ein gemischtes Programm, unter anderem Gospels und Werke von J. Rheinberger. Der Eintritt ist frei, um eine großzügige Spende zugunsten der Turmsanierung wird gebeten. Im Anschluss an das Konzert öffnet im benachbarten Pfarrer-Emonds-Haus eine Cafeteria mit selbstgebackenem Kuchen.

St. Antonius in Niederbardenberg wurde 1929 erbaut. Die Kirche gehört seit 2005 zur fusionierten Pfarre St. Gertrud Herzogenrath. Der Kirchturm, das weit sichtbare Wahrzeichen des Dorfes Niederbardenberg, wurde durch Wind und Wetter stark angegriffen und ist nun dringend sanierungsbedürftig. Vor allem die Fugen an der Westseite sind tief ausgewaschen, das Mauerwerk muss grundlegend stabilisiert werden. Mit den Sanierungsarbeiten soll 2010 begonnen werden.

2004 wurde durch die Initiative der Gemeindemitglieder Paul-Friedel Koerfer, Hans-Josef Krings und Klaus Puhl ein Kirchbauverein ins Leben gerufen. Dieser Verein ist seither emsig tätig. Durch Spenden von Privatpersonen, Vereinen, Firmen und pfarrlichen Gruppen sowie durch Aktivitäten wie das jüngste Pfarrfest sind inzwischen 22.000 Euro gesammelt worden. Dies ist ein Grundstock, der aber die zu erwartenden Kosten bei weitem noch nicht decken kann. Das Konzert soll einen weiteren Beitrag zur Turmsanierung erbringen, der Erlös kommt direkt dem Projekt zugute.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert