Benefizgala für mehr Platz im Karnevalshaus

Letzte Aktualisierung:
9088625.jpg
Unzählige Ausstellungsstücke, aber zu wenig Platz: VKAG-Chef Reiner Spiertz hofft, das Haus des Grenzlandkarnevals erweitern zu können.

Alsdorf/Würselen. Dass der Karneval im Grenzland seit vielen Jahrzehnten starke gesellschaftliche und kulturelle Impulse setzt, belegt das Haus des Grenzlandkarnevals auf imposante Weise: Uniformen, Orden, Zeitungsausschnitte, Fotos, Kappen, Festschriften, Plakate, Chroniken und vieles mehr können in Würselen an der Balbinastraße 3 in Augenschein genommen werden.

Derart groß ist der Fundus, dass das Gebäude eigentlich erweitert werden müsste. Doch dazu fehlt es bislang an Geld. Mit einer Benefizgala, für die sich hochkarätige Künstler in den Dienst der guten Sache stellen, will VKAG-Präsident Reiner Spiertz einen großen Batzen der geschätzten Projektkosten von 250.000 bis 300.000 Euro stemmen.

Hochklassiges Trio

Am Freitag, 20. März, treten in der Alsdorfer Stadthalle die drei Kabarett-Größen Jürgen B. Hausmann, Willibert Pauels („Ne bergische Jong“) und Christian Pape zu Gunsten des Erweiterungsbaus auf. Die drei Künstler stehen für „hochklassige Unterhaltung mit großer Freude“, wie Reiner Spiertz versichert.

Das Trio spiegelt in gewisser Weise auch das VKAG-Verbandsgebiet, das sich von Wegberg im Norden bis Monschau im Süden und von der belgisch-niederländischen Grenze bis Titz im Osten erstreckt. „Im Lauf der Veranstaltung wird um Spenden für die Erweiterung unseres Karnevalsarchivs gebeten, damit wir unser Ziel, den Ankauf des derzeit leer stehenden Gebäudes neben unserem Haus des Grenzlandkarnevals, in Würselen vorantreiben können“, sagt Reiner Spiertz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert