Beim Oktoberfest stolz die neuen Narrenherrscher präsentiert

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
13218379.jpg
Da gab es nur strahlende Gesichter: Auf dem Oktoberfest der Ex-Prinzen im Haus Steinbusch stellten sie zusammen mit der Prinzengarde das zukünftige Narrenherrscherpaar Bardenbergs, Prinz Stefan (2.v.r.) und Prinzessin Birgit der Öffentlichkeit vor. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Auf bayerisch-zünftige Manier – nicht wenige Damen im feschen Dirndl und genauso viele Herren der Schöpfung in Krachledernen – läuteten die Exprinzen aus dem „Dörflein an der Wurm“ die Session 2016/2017 ein.

Der „Ansturm“ auf das Haus Steinbusch, wo Wirt Uwe Fischer stets für Nachschub an flüssigen, aber aber festen Stärkungsmitteln sorgte, war gewaltig. Vom frühen Abend an schlug das Stimmungspegel weit aus. Maßgeblich daran Anteil hatte Alleinunterhalter Andreas Poehland, der die Oktoberfestbesucher förmlich von den Stühlen riss. Eine Gaudi für sich war auch in diesem Jahr wieder die große Verlosung, nicht minder auf bayerische Manier. Zu Gast war auch der designierte Stadtprinz Gert I. (Kempf).

Den Höhepunkt erreichte das unbeschwerte gesellige Treiben mit der Vorstellung des neuen Herrscherpaares durch den Exprinzen und Gardekommandanten Ingo Pfennings: Prinz Stefan I. (Kaiser) mit Prinzessin Birgit an seiner Seite wird im „Dörflein“ vom 5. November 2016 das Narrenzepter schwingen.

Dann findet nämlich um 19.30 Uhr die Inthronisation der Tollität in der Mehrzweckhalle an Wilhelmstein statt. Prinz und Prinzessin sind in Sachen Karneval keineswegs Neulinge. Reichlich Erfahrung haben sie in der Vergangenheit schon im Karneval sammeln können. Beide sind nämlich seit Jahren schon in der 1. Bardenberger Prinzengarde aktiv. Außerdem stand der neue Narrenherrscher in der Session 2002/2003 bereits im Dreigestirn auch karnevalistisch seinen Mann.

Über 30 Jahre lang ist der gelernte Elektroinstallateur – seit 2011 selbstständig im Kurierdienst – bei der Freiwilligen Feuerwehr als Führer des Löschzuges Bardenberg aktiv. Seit dem letzten Jahr stellt er seine Treffsicherheit bei den St. Sebastianus-Schützen unter Beweis. Als Einzelhandelsfrau ist Gemahlin Birgit „vor Ort“ bestens bekannt. Da Prinz und Prinzessin keine Kinder von Traurigkeit sind, darf sich das „Dörflein“ auf eine stimmungsvolle Session freuen.

Wie sie bei der Vorstellung versicherten, freuen sie sich riesig darauf, dort Karneval mit vielen Närrinnen und Narren feiern zu dürfen. Die Inthronisation wird eingebettet sein in ein buntes Rahmenprogramm. Unter anderem wird es gestaltet werden durch den Stimmungsmacher HaPe Johnen (Baesweiler), das Kölner Rednerduo „Zwei Hillije“ und die Roten Husaren aus Kerpen sowie die „Öcher Troubadoure“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert