Barbara Fritz wird zur Bürgerbeauftragten bestellt

Letzte Aktualisierung:
10891740.jpg
Barbara Fritz ist zur neuen Bürgerbeauftragten der Stadt Würselen bestellt – links Bürgermeister Arnod Nelles. Foto: psw

Würselen. Zur neuen Bürgerbeauftragten der Stadt Würselen bestellte Bürgermeister Arno Nelles jetzt im Rathaus Barbara Fritz. Die 59-Jährige Stadtamtfrau tritt damit die Nachfolge von Dirk Heinen an, der diese Sonderfunktion innerhalb der Verwaltung vom 4. Juli 2005 bis heute wahrgenommen hatte.

Der 44-Jährige Verwaltungsfachangestellte ist nun im Bereich des Ordnungswesens und hier speziell als Sachbearbeiter Feuerschutz tätig.

Barbara Fritz ist seit dem 1. August 1975 Beamtin der Stadt Würselen und arbeitet derzeit unmittelbar für den Bürgermeister mit den Schwerpunktaufgaben Rats- und Verfassungsangelegenheiten sowie Städtepartnerschaften. Durch diese organisatorische Zuordnung unmittelbar zur Behördenleitung lag es nahe, ihr auch die Aufgaben der Bürgerbeauftragten zu übertragen.

Die Bürgerbeauftragte soll den Bürgern den Umgang mit der Stadtverwaltung erleichtern. Sie soll sie beraten und in Fragen der Zuständigkeit vermittelnd tätig werden.

Insofern übernimmt sie sogenannte „Lotsenfunktionen“ für die Bürger.

Bürgerbeauftragte Barbara Fritz ist telefonisch erreichbar unter Telefon 02405/67-111, per E-Mail via barbara.fritz@wuerselen.de und persönlich im Rathaus auf dem Morlaixplatz auf der 3. Ebene in Zimmer 134.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert