Baesweiler Sportler: Leistungsstark und hilfsbereit

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
bae_sportlerehrung_bu
Auch erfolgreiche Radballer standen im Fokus: Bürgermeister Dr. Willi Linkens dankte (v.r.) Trainer Rolf Kaun, Marius Hermanns, Maxi Weber und Maurice Funk. Foto: Sigi Malinowski

Baesweiler. Die Liste wird immer länger. Zum „Tag der besonderen Leistungen” - der sich in Baesweiler etabliert hat - ist der Sitzungssaal des Rathauses an der Mariastraße stets gut gefüllt. Die Stadt hat es sich zur angenehmen Gewohnheit gemacht, herausragende sportliche und eben andere, besondere Leistungen ihrer Bürger zu würdigen.

Schwimmer, Radballer, Soft- und Basketballer und andere bekamen Lob und Geschenke, aber auch ein zehnjähriger Junge, der besonders couragiertes Verhalten an den Tag gelegt hat, wurde ausgezeichnet.

Zur Ehrung leitete Bürgermeister Dr. Willi Linkens ein: „Wir möchten Ihre hervorragenden Erfolge im abgelaufenen Jahr in den Mittelpunkt stellen.” Stellvertretend für alle las Linkens den Urkundenspruch vor: „Der Wille öffnet die Türen zum Erfolg”.

Ein couragierter Mann

Das Zitat passe auch hervorragend zum couragierten Kevin Martin, der im Frühjahr Mut und Durchsetzungsvermögen gezeigt hatte: Ein Senior war gestürzt. Der hilfsbereite Junge hatte gegenüber Anwohnern mutig und beherzt auf einem Notruf beharrt und dem alten Herrn zur ärztlichen Hilfe verholfen. Zeitgleich mit der Ehrung in Baesweiler weilte der Schüler im Haus der Städteregion, um dort den städteregionalen Bürgerpreis als einer von drei Preisträgern und Vertreter der Stadt Baesweiler entgegenzunehmen.

Fast eineinhalb Stunden lang bat der Bürgermeister junge Sportler, erfahrene „Hasen”, talentierte Jungs und Mädchen zu sich, um ihnen die Anerkennung im Namen aller Baesweiler Bürgers auszusprechen. Mit dem Deutschen Modellflieger-Meister Joel Eckert und Yannick Mertens, der beim Wettbewerb „Jugend forscht” einen zweiten Platz geholt hatte, sowie der Deutschen Softball-Meisterin Martina Philipp begann Linkens das Ehrungszeremoniell.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert