Baesweiler Realschule: Alles dreht sich um Querflöten

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
13640860.jpg
Die Ausbildungsstandards bei der Blaskapelle Oidtweiler sind hoch. Auch deshalb, weil der Verein seine Musiker ständig schult und auf Weiterbildung bedacht ist. Auf Einladung der Oidtweiler Musiker gastierte der Volksmusikerbund NRW in der Realschule Foto: Sigi Malinowski

Nordkreis. Die Ausbildungsstandards bei der Blaskapelle Oidtweiler sind hoch. Auch deshalb, weil der Verein seine Musiker ständig schult und auf Weiterbildung bedacht ist. Auf Einladung der Oidtweiler Musiker gastierte der Volksmusikerbund NRW in der Realschule Baesweiler.

Um den zweiten Workshoptag Querflöte für Böhm- und Spielmannsflöten als landesweite Maßnahme anzubieten. 50 Teilnehmer aus ganz NRW beteiligten sich am Workshop. Anke Wamser, stellvertretende Landesmusikdirektorin für Spielleutemusik, verpflichtete fünf Dozenten des renommierten Unternehmens Flutissimo aus St. Augustin. Diese waren Gabriela Stahl, Georgy Belyakov, Diana Duarte, Karoline Schäferdiek und Julia Hüning.

In mehreren Kursen (Technik, Tonkurs in Anfänger und Fortgeschrittenen unterteilt) wurden Themen wie „Flinke Finger – wie übe ich effektiv schnelle Passagen“ und „schöner Ton, Klang, Schwing, Vibrato“ vermittelt. Neben weiteren Themen widmeten sich die „Schüler“ den Kursen „Böhmflöte lernen an einem Tag“ oder sie wurden an die Böhmflöte herangeführt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert